Freie Energievorrichtungen: Grundregeln und Beispiele
(vorhanden in einigen Sprachen,
e.g. English For English version click on this flag, Polish Dla polskiej wersji kliknij na ta flage, etc.)
Aktualisiert:
Dezember 12 2012


Klicken Sie "nicht", wenn Fahnen Störungsalarme produzieren

Klicken "erneuert" oder "freie Energie", wenn diese Seite unvollständiges zeigt




Menü 1:

(Sprachwahl:)


(Homepage:)
Index

(Hier auf Deutsch:)

Freie Energie

Text [5d]

Malbork

Telekinesis

seismographen

Moralische Gesetze

Totalizm

Über mich

Menu 2

Menu 4

Quelreplica dieser Seite


(Hier auf Englische:)

Free energy

Source replica of this page

Free energy

Telekinetic cell

Sonic boiler

Telekinetics

Zero pollution cars

Telekinesis

Telekinesis Free Zone

Telepathy

Earthquake

Seismograph

Artefact

Concept of Dipolar Gravity

Totalizm

Parasitism

Karma

Moral laws

Nirvana

Proof of soul

Time vehicles

Immortality

Propulsion

Magnocraft

Oscillatory Chamber

Military use of magnocraft

Tapanui

New Zealand

New Zealand attractions

Evidence of UFO activities

UFO photographs

Cloud-UFOs

Bandits amongst us

Tornado

Hurricanes

Katrina

Landslides

Demolition of hall in Katowice

Predators

26th day

Petone

Prophecies

Plague

Changelings

WTC

Columbia

Aliens

UFOnauts

Formal proof for the existence of UFOs

Evil

Antichrist

About God

Proof for the existence of God

God's methods

The Bible

Free will

Truth

About me (Dr Eng. Jan Pajak)

Old "about me"

My job search

Aleksander Mo¿ajski

Pigs from Chinese zodiac

Pigs Photos

Healing

Tropical fruit

Fruit folklore

Cookbook

Evolution of humans

All-in-one

Greek keyboard

Russian keyboard

Solving Rubik's cube 3x3=9

Solving Rubik's cube 4x4=16

Wroc³aw

Malbork

Milicz

Battle of Milicz

St. Andrea Bobola

Village Cielcza

Village Stawczyk

Wszewilki

Wszewilki of tomorrow

Korea

Hosta

1964 class of Ms Hass in Milicz

TUWr graduates 1970

Lectures 1999

Lectures 2001

Lectures 2004

Lectures 2007

Better humanity

Party of totalizm

Party of totalizm statute

FAQ - questions

Replicate

Memorial

Sabotages

Index of content with links

Menu 2

Menu 4

Source replica of page menu

Text [8e/2]

Text [8e]

Text [7]

Text [7/2]

Text [6/2]

Text [5/3]

Figs [5/3]

Text [2e]

Figures [2e]: 1, 2, 3

Text [1e]

Figures [1e]: 1, 2, 3

X text [1/4]

Monograph [1/4]:
E, 1, 2, 3, P, X

Monograph [1/5]


(Tu po polsku:)

Darmowa energia

ród³owa replika tej strony

Darmowa energia

Telekinetyczne ogniwo

Grza³ka soniczna

Telekinetyka

Samochody bez spalin

Telekineza

Strefa wolna od telekinezy

Telepatia

Trzêsienia ziemi

Sejsmograf

Artyfakt

Koncept Dipolarnej Grawitacji

Totalizm

Paso¿ytnictwo

Karma

Prawa moralne

Nirwana

Dowód na duszê

Wehiku³y czasu

Nieœmiertelnoœæ

Napêdy

Magnokraft

Komora oscylacyjna

Militarne u¿ycie magnokraftu

Tapanui

Nowa Zelandia

Atrakcje Nowej Zelandii

Dowody dzia³añ UFO na Ziemi

Fotografie UFO

Chmury-UFO

Bandyci wœród nas

Tornado

Huragany

Katrina

Lawiny ziemne

Zburzenie hali w Katowicach

Ludobójcy

26ty dzieñ

Petone

Przepowiednie

Plaga

Podmieñcy

WTC

Columbia

Kosmici

UFOnauci

Formalny dowód na istnienie UFO

Z³o

Antychryst

O Bogu naukowo

Dowód na istnienie Boga

Metody Boga

Biblia

Wolna wola

Prawda

O mnie (dr in¿. Jan Paj¹k)

Starsze "o mnie"

Poszukujê pracy

Aleksander Mo¿ajski

Œwinka z chiñskiego zodiaku

Zdjêcia ozdobnych œwinek

Radoœci po 60-tce

Kuramina

Uzdrawianie

Owoce tropiku

Owoce w folklorze

Ksi¹¿ka kucharska

Ewolucja ludzi

Wszystko-w-jednym

Grecka klawiatura

Rosyjska klawiatura

Rozwi¹zanie kostki Rubika 3x3=9

Rozwi¹zanie kostki Rubika 4x4=16

Wroc³aw

Malbork

Milicz

Bitwa o Milicz

Œw. Andrzej Bobola

Liceum Ogólnokszta³c¹ce w Miliczu

Klasa Pani Hass z LO Milicz

Absolwenci 1970

Nasz rok

Wyk³ady 1999

Wyk³ady 2001

Wyk³ady 2004

Wyk³ady 2007

Wieœ Cielcza

Wieœ Stawczyk

Wszewilki

Zwiedzaj Wszewilki i Milicz

Wszewilki jutra

Zlot "Wszewilki-2007"

Uniewa¿niony Zjazd "2007"

Poprzedni Zlot "2006"

Raport Zlotu "2006"

Korea

Hosta

Lepsza ludzkoϾ

Partia totalizmu

Statut partii totalizmu

FAQ - czêste pytania

Replikuj

Memoria³

Sabota¿e

Skorowidz

Menu 2

Menu 4

ród³owa replika strony menu

Tekst [10]

Tekst [8p/2]

Tekst [8p]

Tekst [7]

Tekst [7/2]

Tekst [7b]

Tekst [6/2]

[5/4]: 1, 2, 3

Tekst [4c]: 1, 2, 3

Tekst [4b]

Tekst [3b]

Tekst [2]

[1/3]: 1, 2, 3

X tekst [1/4]

Monografia [1/4]:
P, 1, 2, 3, E, X

Monografia [1/5]


(Aquí en español:)

Energía libre

Telekinesis

Sismógrafo

Leyes morales

Malbork

Totalizm

Nueva Zelanda

tornado

Sobre mí

Menu 2

Menu 4

Reproducción de la fuente de esta página


(Ici en français:)

Énergie libre

Sismographe

Telekinesis

Lois morales

Totalizm

Malbork

Au sujet de moi

Menu 2

Menu 4

Reproduction de source de cette page


(Qui in italiano:)

Energia libera

Telekinesis

Leggi morali

Totalizm

Testo [7]

Circa me

Menu 2

Menu 4

Replica di fonte di questa pagina



(Οτα ελληνικά:)

Θεός

Επιλογές 2

Επιλογές 4

Αντίγραφο πηγής αυτής της σελίδας

Πληκτρολόγιο



Пpoвepкa тaкжe
(По русски:)

Бог

Торнадо

Меню 2

Меню 4

Peпликa иcтoчникa мeню cтрaницы

Клавиатура




Menu 2:

(scrollable)

Ist hier die Liste aller meiner Webseiten von dieser Seite (in 8 Sprachen). Diese werden hauptsächlich durch Sprache geordnet. Für jede Sprache werden Webseiten durch ihre Themen geordnet. Wählen Sie die Seite, der Interessen Sie, indem sie Rollestäbe, dann schleppen, an diese Seite klicken, um sie laufen zu lassen:

Here the page menu2.htm should be displayed.

(Die gleiche Liste kann von "Menü 1" angezeigt werden, indem man dort auf dem Einzelteil "Menü 4" klickt.)



Menü 3:

(Alternative Adressen dieses web page, z.B.:)

artefact.uhostall.com

bobola.net78.net

cielcza.iwebs.ws

energia.sl.pl

karma.khoai.vn

petone.loomhost.com

proof.t15.org

rex.dasfree.com

soul.frihost.org

tornado.fav.cc

tornado.zxq.net

totalizm.pl

(Ältere Versionen:)

cielcza.5GBFree.com

quake.hostami.me

bible.webng.com

malbork.webng.com

tornados2005.narod.ru

dhost.info/nirvana

energy.atspace.org

pajak.fateback.com

geocities.ws/immortality

morals.mypressonline.com

chi.maroc.to

malbork.20megsfree.com

pigs.20megsfree.com

prawda.20fr.com

telekinesis.50megs.com

truenirvana.20m.com

angelfire.com/psy/antichrist

ufonauci.w.interia.pl




Menü 4:

(scrollable)

Ist hier die Liste aller meiner Webseiten von allen Bedienern. Diese werden hauptsächlich durch Sprache geordnet (d.h. als Webseiten auf Polnisch, Englisch, Deutschen, Französisch, Spanisch, Italienisch, Griechen und Russisch.) Für jede Sprache werden Webseiten durch ihre Themen geordnet. Wählen Sie die Seite, der Interessen Sie, indem sie Rollestäbe, dann schleppen, an diese Seite klicken, um sie laufen zu lassen:

Here the page menu.htm should be displayed.

(Die gleiche Liste kann von "Menü 1" angezeigt werden, indem man dort auf dem Einzelteil "Menü 4" klickt.)


Willkommen zu diesem web page auf außerordentlichen "freien Energievorrichtungen". Diese Vorrichtungen erzeugen technisch nützliche Energie, ohne irgendeinen Kraftstoff oder irgendeine andere Form von Energie zu verbrauchen. So können sie an unsere Energie-verhungerte Zivilisation extrem wichtig wenden. Der Betrieb von diesem Vorrichtungen nutzt ein Phänomen von Physik aus, die eine genaue Umlenkung der Friktion darstellt. Ähnlich wie Friktion wandelt spontan Bewegung in Hitze, dieses Phänomen umwandelt spontan Hitze in Bewegung um. SoIST es in der Lage, diese "freien Energievorrichtungen" anzutreiben, während sie gleichzeitig unten das Klima abkühlt. Folglich ist die Energie, die den Betrieb dieser "freien Energievorrichtungen" unterstützt, wirklich die Hitze, die durch sie vom Klima extrahiert wird. Sie wandeln diese Hitze in Elektrizität, mechanische Bewegung oder jede mögliche andere Form von Energie um, die unsere Technologie benötigen kann. In der Bosheit, die solche Vorrichtungen extrem ungewöhnlich klingt, wirklich waren mehrere Arbeitsprototypen bereits Bau durch gewidmete Liebhaber und waren nachgewiesenes in Kraft. Beschreibungen von diesen Arbeitsprototypen sollen folgen. Ist jetzt die rechte Zeit, diese Vorrichtungen wissenschaftlich nachzuforschen, um sie zur Massenproduktion vorzubereiten. Unsere Zivilisation benötigt sie hoffnungslos.
       Vor kurzem wurde ich überflüssig von meinem Konferierenjob in den Informatiken gebildet. Der Grund war ein geheimnisvolles Absacken in den Zahlen der Kursteilnehmer in neuem Seeland, die Rechnen und Informationstechnologie studieren. Der Verlust des Einkommens ist immer eine bedauerliche Situation. Jedoch unter meinen Umständen öffnet er auch eine Möglichkeit des Findens eines anderen Jobs, der für Forschung und Entwicklung der Vorrichtungen verwendbarer sein würde, die auf diesem web page beschrieben wurden. Ich suche momentan gerade solch einen Job. Informieren Sie mich bitte, wenn Sie von irgendeine verwendbare Position hören. Ich bin an jeder Position interessiert, die mir, Arbeitsprototypen aller möglicher Vorrichtungen zu erforschen erlauben würde und zu entwickeln, die auf meinen Netzseiten beschrieben wurden. Dieses schließt die Vorrichtung mit ein, die auf diesem web page, sowie den Schwingungsraum beschrieben werden, oder die Remotedetektor Zhang Hengs der schwebenden Erdbeben für unsere Häuser, Hand-Telefone und Satelliten. Die idealste Position, die mir gut entsprechen würde, würde die sein, die auf einem unterschiedlichen web page meine Jobsuche beschrieben wurde. Jedoch verstehe ich, daß es sehr schwierig ist, ein ideales im Leben zu vollenden. So werde ich vorbereitet, über jede mögliche Jobgelegenheit zu verhandeln, die experimentelle Forschung solcher erfinderischer Vorrichtungen zulassen würde.

#1. Was diese "freie Energie" ist:

      Die Namens"freie Energie" (auf englisch: "free energy") stellte sich bereits auf unserem Planeten für eine gesamte Kategorie Arbeitsvorrichtungen her, dessen Betrieb auf dem körperlichen Phänomen basiert, das eine Umlenkung der Friktion darstellt . Manchmal wird dieser Name auch für das Beschreiben der allgemeinen Grundregeln verwendet, auf denen diese Vorrichtungen Energie erzeugen (Mittel erzeugen sie Energie buchstäblich "für freies"). Wegen der Beschäftigung der Umlenkung der Friktion, Vorrichtungen, die freie Ursache der Energie wirklich erzeugen, enthielt die spontane Umwandlung der thermischen Energie im Klima in Bewegung der vorgewählten Gegenstände (z.B. in Bewegung der Elektronen in einer Leitung). Das Hauptziel, das von den Entwicklern dieser Vorrichtungen angenommen wird, ist, solch einen Betrieb der freien Energiegeneratoren, daß sie Energie ohne tatsächliches, jeden möglichen erzeugen Kraftstoff verbrauchend, oder irgendeine andere Form von Energie auszuarbeiten geliefert an sie von den Benutzern. So erzeugen diese Vorrichtungen Energie buchstäblich an den nullkosten - Mittel für freies.
      Das Mißverständnis des Betriebes dieser Vorrichtungen durch gegenwärtige orthodoxe Wissenschaft, verursacht einer Art Verurteilungatmosphäre, die unter anwesenden Wissenschaftlern vorherscht. Diese Atmosphäre behauptet, daß freie Energievorrichtungen angenommen nicht arbeiten werden und daß ihr Betrieb angenommen die Energieerhaltungsgrundregel plus wenige andere Gesetze von Thermodynamik bricht. Jedoch während sie ausfällt, arbeiten diese Vorrichtungen bereits - ein Beispiel von einem, das tadellos arbeitet, wird auf der ersten Fotographie von der folgenden Spalte gezeigt (d.h. auf Abbildung K4 von Monographie [1/4]). Auch sie brechen kein Gesetz von Thermodynamik an allen, weil ihr Betrieb das Phänomen verwendet, das eine Umlenkung der Friktion darstellt.

#2. Die Umlenkung der Friktion:

      In 1924 veröffentlichte der große französische Physiker, Louis DeBroglie, seine wichtige Entdeckung, die manchmal die "Grundregel der Symmetrie der Natur" genannt wird. Entsprechend dieser Grundregel in unserem Universum ist alles auffallend in vielen Weisen symmetrisch. Symmetriegrundregel DeBroglies lieferte die philosophischen und wissenschaftlichen Grundlagen, die uns erlauben, eine Zahl der natürlichen Phänomene, so der Öffnung zu verstehen sie für Erforschungen, Entdeckungen, Formulierung der neuen Theorien, Beendigung der neuen Vorrichtungen, usw.. Z.B.: die periodische Tabelle der Elemente (auch genannt die Tabelle Mendeléev), des Bestehens eines Spiegelduplikates für jeden grundlegenden Partikel (z.B. Elektronen und Positrons, Protone und antiprotons) und der Ähnlichkeiten zwischen den Atomen und Solarsystemen -, die dokumentieren diese allen sind, die Symmetrie, die in der Struktur der Angelegenheit besteht. Die Ähnlichkeiten zwischen Gleichungen, die unterschiedliche körperliche ausdrückliche Symmetrie der Phänomene (z.B. die Gleichung des Navier-Vorrates, die Fluß der Flüssigkeiten beschreiben und die Gleichung Laplaces, die Wärmeübertragung beschreibt) in den Naturgesetzen beschreiben. Der Reihe nach pumpt die technologische Korrespondenz zwischen z.B. und hydraulische Motoren, oder Elektrizitätsgeneratoren und Elektromotoren, reflektieren die Symmetrie im Betrieb der technischen Vorrichtungen.
      Eine der lebenswichtigen Implikationen der Symmetrie des DeBroglies, die ein direktes Lager auf der Kreation der freien Energievorrichtungen hat, ist das Postulat, dem " jedes Phänomen ein entsprechendes Kostenzähler-Phänomen haben muß ". Bis jetzt ist viele Phänomene und entsprechende Kostenzähler-Phänomene bereits entdeckt worden, die die Korrektheit dieses Postulats bestätigen. Z.B. hat das Bestehen der elektrischen Lumineszenz verwendet in den Leuchtstoffbirnen und in den verschiedenen lichtemittierenden Dioden, um Elektrizität in Licht umzuwandeln, ein Kostenzähler-Phänomen in Form von dem photoelektrischen Effekt, der in den Fotozellen und in den Solarverkleidungen Licht in Elektrizität umwandelt. Die sogenannte "linke Richtlinie", auch genannt den "Bewegungseffekt", der Phänomene beschreibt, verwendete für die Umwandlung von Elektrizität in Bewegung, hat seine Kostenzähler-Richtlinie in Form von "Flemings der rechten Richtlinie", auch genannt den "Generatoreffekt", der in umgekehrtem bearbeitet, d.h. wandelt er Bewegung in Elektrizität um. Der Effekt Seebeck, der einen Fluß der Elektronen durch eine Verzweigung von zwei ungleichartigen Leitern produziert, die geheizt werden, hat sein Kostenzähler-Phänomen in Form von dem Peltiereffekt, der die Heizung und das Abkühlen der Materialien in einer ähnlichen Verzweigung verursacht, wenn einem Strom es durchgeflossen wird. Der piezoelektrische Effekt, der die Deformation eines Kristalles in Elektrizität umwandelt und der z.B. in den piezoelektrischen Feuerzeugen verwendet wird, um einen anzündenden Funken zu produzieren, hat seinen Kostenzähler-Partner in einem Phänomen, das auch "piezoelektrischen Effekt" genannt wird, obgleich es in einer aufgehobenen Weise - d.h. es funktioniert, umwandelt den elektrischen Antrieb in eine Deformation eines Kristalles (dieses Kostenzähler-Phänomen wird zum Beispiel in den piezoelektrischen Erschütterungsgeneratoren verwendet).
      Jedoch behaupten zeitgenössische orthodoxe Physiker, daß es eine Ausnahme zu diesem Postulat gibt. Sie zeigen Friktion an, um diese Ausnahme zu sein. Entsprechend allen Zudatumansprüchen der orthodoxen Wissenschaftler, wird Friktion betrachtet, das irreversible Phänomen zu sein, das kein Kostenzähler-Phänomen hat. Aber 1985, wegen der Formulierung des neuen Konzeptes der zweipoligen Schwerkraft, wurde mir das Privileg des Entdeckens des Phänomenes bewilligt, das eine genaue Umlenkung der Friktion darstellt. Weil in seiner natürlichen Form dieses Phänomen während der telekinetic (oder psychokinetic) Bewegung verkündet wird, nannte ich sie den " Effekt Telekinetic". Genauso wie Friktion spontan Bewegung in Hitze umwandelt, wandelt der Effekt Telekinetic spontan Hitze in Bewegung. Nicht lang, nachdem der Effekt Telekinetic entdeckt wurde, handhatte ich auch zu gefundenen technischen Wegen des Freigebens er (durch eine Beschleunigung oder eine Geschwindigkeitsverminderung der Kraftlinien des magnetischen Feldes).
      Die Entdeckung, die der Effekt Telekinetic stellt eine Umlenkung der Friktion dar, und eine folgende Entdeckung der technologischen Weisen des Aktivierens dieses Effektes, stellen die theoretische Grundlage für verschiedene freie Energievorrichtungen des Gebäudes zur Verfügung. Der Grund für dieses ist, das entsprechend der Einheit des Effektes, der hier besprochen wird, aller was angefordert wird, um solche freie Elektrizität zu erzeugen, soll einen Abschnitt einer elektrischen Leitung der Tätigkeit solch eines Effektes unterwerfen. Im Resultat werden alle freien Elektronen, die in solch einer Leitung enthalten werden, in die telekinetic Bewegung von einem Ende der Leitung zum anderen Ende gesetzt werden. Der Reihe nach ist solch eine Massenverschiebung der Elektronen in einer Leitung, nichts sonst aber ein Fluß des elektrischen Stromes. Die thermische Energie, die diesen Fluß unterstützt, entsteht vom Klima, von dem er spontan durch die Einheit der Umlenkung der Friktion extrahiert wird. Der Effekt Telekinetic extrahiert spontan diese Energie vom Klima gerade eigenständig. So braucht diese Energie nicht, an die Vorrichtung geliefert zu werden, die die freie Elektrizität erzeugt (d.h. folglich den Ausdruck "freie Energie").

#3. Beweis für die Umlenkung der Friktion:

      Da freie Energievorrichtungen die Umlenkung der Friktion verwenden, der so-far geblieben unbekannt orthodoxen Wissenschaftlern, der Leser sich wundern kann, ob wir irgendeinen Beweis haben, daß dieses Phänomen an allen besteht. Während es ausfällt, haben wir viel solchen Beweises. Wirklich gesamter Unterabschnitt H1.2 von Ausgabe 4 der Monographie [1/4] (in englischem und in polnischem) wird Beschreibung dieses Beweises gewidmet. Die weit bekannte Art von ihr sind Folklorebeobachtungen, daß supernatural kinetische Phänomene immer schnelle Temperaturtropfen der Räume verursachen, in denen sie beobachtet werden. Diese Temperaturtropfen sind tatsächlich Resultate der Umwandlung der thermischen Energie enthalten in der Luft von diesen Räumen in irgendeine Form der supernatural Bewegung. (Nachricht, daß der alte "supernatural" Ausdruck, in der modernen Terminologie von dieser Web site wirklich "das Verwenden von Grundregeln von telekinesis". bedeutet), Anderer Beweis stammt die Beobachtung der funktionsfähigen freien Energievorrichtungen ab, die bereits bestehen und arbeiten. Alle diese Vorrichtungen verringern immer die Klimatemperatur beim Erzeugen der freien Energie. Aber der objektivste Beweis für das Bestehen der Umlenkung der Friktion ist das sogenannte "Extraktionglühen", das auf der letzten Fotographie von diesem web page gezeigt wird. Dieses Glühen wird wirklich ausgestrahlt, weil Atome schnell ihre thermische Energie lösen - für die ausführliche Beschreibung dieses Extraktionglühens sehen Sie Unterabschnitt H6.1.2 von Ausgabe 4 der Monographie [1/4] (vorhanden in englischem und in polnischem).

#4. Mobile Perpetuum = historische Sightings der freien Energie-vorrichtungen:

      Obgleich der Aufbau der funktionsfähigen freien Energievorrichtungen nur möglich ist, nachdem Leute technische Freigabe der Umlenkung der Friktion erarbeiteten, hielt jemand, solche Vorrichtungen zu zeigen vorgewählten Leuten seit alten Zeiten. Diese historischen Zeugen solcher Vorrichtungen pflegten, sie "perpetuummobile" oder Maschinen "der unaufhörlichen Bewegung" zu nennen. Leider kann der Betrieb dieser Vorrichtungen nicht auf den Phänomenen unserer körperlichen Welt basieren. (sie verwenden Phänomene der Kostenzähler-Welt.), So prägten orthodoxe Wissenschaftler einen fehlerhaften Mythus und angaben, daß angenommen es unmöglich ist, sie an allen zu errichten. Aber das Leben (und die Erfindungen hier beschrieben) bewiesen diesen Mythus, falsch zu sein.

Anmerkung , daß Sie die Vergrößerung jeder Fotographie von dieser Web site sehen können, einfach durch das Klicken auf dieser Fotographie. Die meisten Internet-Datenbanksuchroutinen, die Sie verwenden können, jede Abbildung zu Ihrem eigenen Computer downloaden auch dürfen, und dann ihn betrachten, die Größe von ihr verringern oder vergrößern, oder sie, mit Ihrer eigenen graphischen Software drucken.

Thesta-Distatica (Fig. K4 von [1/4]). Nachricht, die wegen der Gründe, die auf Netzseiten ufonauts.20m.com dargelegt werden und ufonauci.w.interia.pl, manchmal lebenswichtige Abbildungen können vom Erscheinen auf Netzseiten blockiert werden.  Wenn dieses geschieht, suchen Sie sie auf anderen Seiten vom Menü (z.B. auf freier Energie oder mit Text von [1/4]).

Stellen Sie K4 von der Monographie dar [1/4]. Sie stellt die vorgerückteste freie Energievorrichtung dar, die Bau auf der so-far Masse waren und die wirklich arbeitet, Überfluß an der freien Energie produzierend.
* * *
      Die freie Energievorrichtung von der Abbildung K4 oben wird Thesta-Distatica genannt. Sie gehört allgemeiner Kategorie der sogenannten "telekinetic influenzmaschines". Das Wort "influenzmaschines" entsteht von der deutschen Sprache. Es kennzeichnet eine vollständige Kategorie Maschinen, die das Phänomen der elektrostatischen Induktion in ihrem Betrieb verwenden. Dieses Phänomen wird "influenz" auf Deutsch genannt. (man muß zwischen dem Phänomen von "influenz" und anderen Phänomenen unterscheiden, die in den verschiedenen elektrostatischen Maschinen auch verwendet werden können. Z.B. verwendet der Packwagen de Graaff Generator das Phänomen "der Friktion".), Historische Beispiele von influenzmaschines schließen die Maschine Töpler mit einem Endplatten oder die elektrostatische Maschine Wimshurst mit zwei Scheiben mit ein. Der Reihe nach "telekinetic influenzmaschines" sind mehr vorgerückte Versionen von influenzmaschines, die für ihren Betrieb zusätzlich das Phänomen verwenden, das den Effekt Telekinetic genannt wird. (Mittel verwenden sie telekinesis zusätzlich zu den Effekten des elektrostatischen Einflusses.)
      Grundregeln des Betriebes und des Designs von telekinetic influenzmaschines werden ausführlich im Unterabschnitt K2.3 von Ausgabe 10 der Monographie [1/4] beschrieben (vorhanden in englischem und in polnischem). Diese Grundregeln werden auch kurz hier, im weiteren Teil dieses web page zusammengefaßt. Das telekinetic influenzmaschine "Thesta Distatica", das oben gezeigt wurde, war Bau durch die schweizer fromme Gemeinschaft, die das Methernitha sich nennt . Das Thesta-Distatica erzeugt herum 3 Kilowatt Wechselstrom 50 Hz elektrische Energie um ungefähr 600 Volt. Vom funktionsfähigen Gesichtspunkt ist es wirklich ein Wechselstrommotor, der auf Grundregeln des elektrostatischen Einflusses funktioniert. Dieser Motor läuft, weil freie elektrische Energie in sie durch eine telekinetic Batterie geliefert wird, die in sein Design eingebettet wird. Die ersten zwei solchen telekinetic influenzmaschines, die "Testatica" genannt wurden (wenn die Endplatten, auf Grundregeln basiert sind, der Maschine Töpler) waren der Bau zum nicht Produzieren der freien Elektrizität, aber Produzieren der freien mechanischen Bewegung. Das Ziel ihres Aufbaus war, zu den in hohem Grade skeptischen Leuten sichtlich zu veranschaulichen und zu den orthodoxen Wissenschaftlern, das, weil diese Maschinen körperliche Bewegung ohne irgendeine Form des Energie-Versorgungsmaterials produzieren können, prüfen sie wirklich, daß das Gebäude der unaufhörlichen Bewegungs- Maschinen (auch genannt "perpetuummobile") wirklich möglich ist.


#5. Das Konzept der zweipoligen Schwerkraft:

      Bevor ich einer Erklärung wie Arbeiten dieses Effektes Telekinetic (Mittel die "Umlenkung der Friktion") fortfahre und für das Erzeugung der freien Elektrizität verwendet werde, muß ich erstens eine neue wissenschaftliche Theorie kurz vorstellen, die Grundregeln von telekinesis und von telekinetic Bewegung erklärt. (sie erklärt auch zahlreich andere vorher "geheimnisvolle" Phänomene, z.B. telepathy, den Betrieb der Zeit, Energie, magnetisches Feld und viel mehr.), Diese neue Theorie wird das Konzept der zweipoligen Schwerkraft genannt (the Concept of Dipolar Gravity). Das Konzept der zweipoligen Schwerkraft ist eine extrem interessante wissenschaftliche Theorie, die ich in hohem Grade für Messwert empfehlen würde. Es fällt aus, diese spezielle Theorie von alles zu sein (Theory of Everything) das von den Leuten nach so lang gesucht wird. Z.B. erklärt es das telekinesis und Einheit, die in telekinetic Bewegung mit einbezogen werden. Es erklärt das Phänomen von telepathy. (Telepathy wird auf einer unterschiedlichen Web site, nämlich auf telepathy.htm besprochen). Das Konzept der zweipoligen Schwerkraft erklärt auch, was diese "zweite Welt ist", die die "Kostenzähler-Welt" genannt wird, auf die wir nach unserem Tod uns verschieben. Es deckt auf, wo diese zweite Welt lokalisiert wird. Es erklärt die Natur dieser Kostenzähler-Welt. Schließlich ist es diese zweite Welt, in der jede telekinetic Bewegung initialisiert und durchgeführt wird. Gibt es frei, wie unsere Seele und Geist wie arbeiten und aussehen. Es darf ableiten, was wir im Augenblick vom Tod und während dieses fühlen, das auf eine andere Welt sich verschiebt. Es erklärt, was nirvana, wie unsere Gefühle arbeiten, was ist Gedächtnis ist und wie Gedächtnis arbeitet, und viel mehr. (wirklich werden alle diese Themen, die das Konzept der zweipoligen Schwerkraft abstammen, kurz auf den passenden Netzseiten adressiert, die im Menü verzeichnet werden, das ich mich empfehle, zu besuchen.)
      Neueste Beschreibungen des Konzeptes der zweipoligen Schwerkraft werden in Ausgaben 4 und 5 der Monographie [1/4] "vorgerückte magnetische Vorrichtungen" zur Verfügung gestellt (d.h. "vorgerückte magnetische Vorrichtungen"). Etwas ältere Beschreibungen des gleichen Konzeptes werden in Ausgaben 6 und 7 der Monographie [8] "Totalizm" zur Verfügung gestellt. Beide diese Publikationen, Mittel [1/4] und [8], sind kostenlos über diese Web site vorhanden. Weil sie nicht viel Zeit nimmt, um diese zwei Ausgaben zu wiederholen, während sie unsere Augen auf vielen Phänomenen öffnen, die vorher, einschließlich der Grundregeln des Betriebes der freien Energievorrichtungen, ich unerklärt blieben, laden Sie ein, einen Blick an ihnen zu haben.
      Jene Leser, die keine Zeit haben, ausführliche Monographie [1/4] zu lesen, können im Internet eine Zusammenfassung der Beschreibung des Konzeptes der zweipoligen Schwerkraft auch finden. Z.B. ist dieses Konzept dargestellt auf dem web page morals_de.htm ziemlich wohles.

#6. Technische Freigabe des Effektes Telekinetic:

      Das Konzept der zweipoligen Schwerkraft erklärt umfassend den Effekt Telekinetic. Eins von lebenswichtigen Details, die es uns erklärt, ist die Grundregel, die für diesen Effekt technisch auslösen verwendet wird. Da es ausfällt, um den Effekt Telekinetic technisch freizugeben, ist es genug beschleunigt oder Kraftlinien des magnetischen Feldes zu verlangsamen . Alle beweglichen Gegenstände, der werden in beschleunigte so aufgewickelt, oder verlangsamte Kraftlinien, erfahren Tätigkeit des Effektes Telekinetic. Bedeutet, daß das Phänomen, welches die "Umlenkung der Friktion" darstellt, wirklich beginnt, nach ihnen zu fungieren. Der Reihe nach verursacht diese Umlenkung der Friktion die spontane Absorption der thermischen Energie vom Klima und Umwandlung dieser thermischen Energie in Bewegung der Gegenstände, die dem Effekt Telekinetic unterworfen werden. So, wenn solches beschleunigtes magnetisches Feld zum Beispiel Elektronen innerhalb einer Leitung des Leiters aufwickelt, ist das Resultat, daß diese Elektronen beginnen, auf Kosten von thermischer Energie von ihrem Klima schnell zu bewegen. Der Reihe nach bildet solch eine schnelle Bewegung der großen Quantitäten Elektronen elektrischen Strom. So läßt die technische Freigabe des Effektes Telekinetic ein verhältnismäßig einfaches Erzeugung der freien Elektrizität zu.

#7. Grundregeln angefordert, um freie Energie zu erzeugen:

      Seit dem Konzept der zweipoligen Schwerkraft erklärte uns, wie man den Effekt Telekinetic technisch, dieses erklärt uns, was freigibt auch allgemeine Grundregel verwendet werden muß, um freie Elektrizität zu erzeugen. So während sie ausfällt, muß jede Vorrichtung für Erzeugung der freien Elektrizität Bau in sie haben irgendeine Weise der Beschleunigung oder der Verlangsamung der Kraftlinien des magnetischen Feldes, die die Elektronen aufwickeln, die in den leitenden Leitungen enthalten werden. Der Reihe nach beschleunigten diese oder verlangsamten Kraftlinien auslösen die Freigabe des Effektes Telekinetic, der nach diesen Elektronen fungiert. Das Resultat ist, daß der Effekt Telekinetic, dienend als die Umlenkung der Friktion, spontan thermische Energie vom Klima extrahiert, das gegebene Leitungen umgibt, und diese thermische Energie in Bewegung der Elektronen innerhalb der Leitung umwandelt. Diese Bewegung verkündet sich der Reihe nach als Fluß der freien Elektrizität. Solche freie Elektrizität kann für das Liefern aller elektrischen Geräte, in einer ähnlichen Weise dann verwendet werden, während die Elektrizität, die durch unsere gegenwärtigen Energiegeneratoren erzeugt wird, ist. Die einzige Nebenwirkung solcher Elektrizität, die durch freie Energievorrichtungen erzeugt wird, ist, das, das sie in gewissem Sinne pulsiert, die neigt, einen RestEffekt Telekinetic freizugeben. Folglich nahe solchen freien Energievorrichtungen verschiedene supernatural werden Phänomene stattfinden, die nicht um die Vorrichtungen anwesend sind, die mit der Elektrizität geliefert werden, die in einer herkömmlichen Weise erzeugt wird.

#8. Die telekinetic Zelle - die einfachste freie Energie-vorrichtung:

      1989 hatte ich die Ehre der Erfindung einer freien Energievorrichtung, die ich die "telekinetic Zelle" oder die "telekinetic Batterie" nannte. Diese meine Erfindung stammte die Forschung auf dem Effekt Telekinetic ab, den ich früh durchführte. Ich beschrieb meine Erfindung ziemlich gut in den zahlreichen Publikationen, einschließlich der Monographien [6/2] und [1/4] vorhandenen durchgehenden diese Web site. SoSIND Leser in der Lage, ein gutes Verständnis des Betriebes dieser Vorrichtung zu erhalten, einfach, indem sie meine Publikationen lesen. Wie ich später mit einem enormen Schlag, gerade solche telekinetic Batterien entdeckte, die ich früh und beschrieben in meinen Publikationen erfand, werden bereits als Hauptbestandteile in praktisch allen funktionsfähigen freien Energievorrichtungen im Bestehen auf Masse eingebettet. Ich könnte sie leicht erkennen, weil ich sie wirklich erfand. SoBIN ich in der Lage, zu kennzeichnen, welche Teile Vorrichtungen einer gegebene freie Energie Bestandteile der telekinetic Zelle sind, die eine gegebene Vorrichtung mit freier Elektrizität, in der Bosheit liefert, daß diese Bestandteile der telekinetic Zelle in das Design einer gegebenen Vorrichtung eingebettet werden, und folglich sind sie normalerweise von der Vorrichtung selbst undistinguishable.
      Batterien Telekinetic meiner Erfindung sind sehr einfache Vorrichtungen, die freie Elektrizität erzeugen, ohne irgendwelche beweglichen Teile zu enthalten. Sie können beide, als alleingeneratoren des Standplatzes der freien Elektrizität laufen lassen, oder sie können die Bestandteile anderer Vorrichtungen werden und sie mit der freien elektrischen Energie liefern, die für ihren Betrieb angefordert wird. Z.B. entsteht die Energie, die für das Laufen lassen des "Thesta-Distatica" gezeigt wird in der ersten Abbildung angefordert wird (sehen Sie K4 oben), dieses web page, wirklich von einer telekinetic Zelle. Auch die telepathic Pyramide, die auf Abbildung N1 gezeigt wird (rechts) wird in Elektrizität gerade durch solch eine telekinetic Zelle geliefert. Folglich um den Betrieb aller freien Energievorrichtungen zu verstehen, müssen wir vom Lernen des Betriebes der telekinetic Zellen von meiner Erfindung beginnen.

#9. Bestandteile einer telekinetic Zelle:

      Eine einfache telekinetic Zelle wird auf dem oberen Teil der Abbildung N1 von der Monographie [1/4] - sehen sie rechts von hier gezeigt. Das Innere und die Bestandteile dieser telekinetic Zelle werden auf dem unteren Teil dieser Abbildung N1 veranschaulicht. Der Reihe nach werden ihre elektrischen Anschlüsse auf dem elektrischen Diagramm von der Abbildung N3 veranschaulicht. Ist hier die Liste der Hauptbestandteile dieser Zelle:
      1. Drosselspulen . Der wichtigste Bestandteil jeder telekinetic Zelle sind zwei Drosselspulen gekennzeichnetes I1 und I2 auf allen Diagrammen von diesem web page. Diese Drosselspulen sind Bestandteile, in denen das telekinetic Erzeugung der freien Elektrizität durchgeführt wird. Beide diese Drosselspulen bestehen aus dauerhaften Magneten, auf die Spulen der Leiter oben verwundet werden. um das Erzeugung der freien Elektrizität zur Hälfte beide der sinusförmigen Zyklen zur Verfügung zu stellen, sind zwei solche Drosselspulen erforderlich, auf denen Spulen in zwei entgegengesetzten Richtungen verwundet werden, wenn sie auf der magnetischen Polarität ihrer dauerhaften Magneten bezogen werden
      Die Grundregel der Elektrizitätserzeugung in diesen Drosselspulen ist ziemlich einfach. Nämlich das magnetische Feld der dauerhaften Magneten, auf denen diese Drosselspulen verwundet werden, Änderungen die Form (normalerweise) der sinusförmigen Kurven der elektrischen Antriebe, die diese Drosselspulen durchfließen. Das Resultat ist, das anstelle von der normalerweise sinusförmigen Wellenform, die Anfänge dieser Elektrizität zum Folgen einer Form, die Elektronen beschleunigt und verlangsamt. Der Reihe nach verursachen diese Beschleunigungen und decelerations der Elektronen der Freigabe des Effektes Telekinetic (Mittel die "Umlenkung der Friktion") dieses Taten auf diesen Elektronen. Der Effekt Telekinetic wandelt spontan die Hitze um, die im Klima in eine leistungsfähigere Bewegung der Elektronen in den Leitungen enthalten wird. Als das Resultat fügen solche Drosselspulen kleine Teile Energie jedem elektrischen Antrieb hinzu, der sie durchfließt. Gleichzeitig saugen sie Hitze von ihrem Klima auf. (Mittel, beim Hinzufügen von Energie den Antrieben, die sie durchfließen, kühlen sie gleichzeitig ihr Klima unten.) ab, So wird die Grundregel der Energieerhaltung erfüllt, während die freie elektrische Energie erzeugt wird.
      2.Pulser . Die Drosselspulen, die oben beschrieben werden, erzeugen nicht ihre eigene Elektrizität. Sie nur fügen telekinetically die angeforderte Energie schwachen elektrischen Antrieben hinzu, die sie bereits durchfließt, aber die von anderen Quellen entstehen Sie. Folglich im Auftrag konnten diese Drosselspulen arbeiten, sie müssen mit einem konstanten Strom der elektrischen Antriebe geliefert werden. Aus diesem Grund ist ein zweiter lebenswichtiger Bestandteil jeder telekinetic Zelle, das sogenannte pulser "Q". Solch ein pulser ist einfach jede mögliche Vorrichtung, die Drosselspulen I1 und I2 mit einem konstanten Strom der elektrischen Antriebe liefert. In den telekinetic inflenzmaschines, die in der Abbildung K4 (oben) und beschrieben im weiteren Teil dieses web page gezeigt werden, ist ein pulser einfach ein spezielle Elektrode gekennzeichnetes "ho", das gerade über einer spinnenden Scheibe und vor einem dauerhaften Magneten hängt und folglich, welches konstante elektrische Antriebe von dieser spinnenden Scheibe erfaßt. Der Reihe nach in der telekinetic Zelle, die in der Abbildung N1 (rechts) gezeigt wird, ist dieses pulser einfach ein Quarzkristall "Q", der gebildet wird, um gleichmäßig zu vibrieren durch die telepathic Wellen, die auf es durch den Resonanzraum einer Pyramide konzentriert werden.
      3.Resonator . Drosselspulen einer telekinetic Zelle arbeiten, indem sie etwas die Menge der elektrischer Leistung erhöhen, die in jedem einzelnen Impuls von Elektrizität enthalten wird, die sie durchfließt. Aber diese etwas Energie müssen später zusammen addiert werden, um die Energie aufzubauen, die von solch einer Zelle ausgegeben wird. Dieses dynamische, zusammen sind hinzufügend die kleinen Zunahmen der Energie, durchgeführt wird durch den Bestandteil, der den "Resonator" und gekennzeichnetes "R" auf Abbildung N3 genannt wird. Der Resonator ist einfach ein Schwingungsstromkreis. Es funktioniert in einer Zelle ähnlich wie ein Schwingen mit einem Kind, dem der Energie, die bereits zum Körper dieses Kindes angebracht wird, jeden einzelnen Teil Energie hinzufügt, den ein Elternteil durch sich wiederholendes beiträgt, dieses Kind bei dem Schwingen drückend.
      4. Reciprocator . Ein folgender wichtiger Bestandteil jeder telekinetic Zelle, ist ein "reciprocator" oder ein "Schlauch" (gekennzeichnetes "T" auf allen Diagrammen von diesem web page). Solch ein Schlauch "T" enthält eine Mischung des gewöhnlichen Küchesalzes mit Quecksilber, gehalten unter Vakuum. Die Funktion dieses "reciprocator" ist ziemlich kompliziert, und die ausführliche Beschreibung von ihr wird im Unterabschnitt K2.3 und N2.3.3 der Monographie [1/4] zur Verfügung gestellt. Aber, wenn wir sie kurz zusammenfassen möchten hier, ist es eine Spitze, die der Funktion einer Phasenverschiebung in Position beider Kolben von den alten Dampflokomotiven ähnlich sind, oder eine Phasenverschiebung in den Kolben der modernen Automaschinen. (leider, wissen keine vielen Leute, daß Dampflokomotiven, zwecks in der Lage zuSEIN zusammen mit, den schweren Lastwagen zu bewegen zu beginnen, die zu ihnen angebracht werden, mindestens zwei Kolben haben müssen, die mit passenden gegenseitigen Phasenverschiebungen von 90 Grad in ihren Zyklen der Anschläge. arbeiten), Nämlich verhindert dieses reciprocator elektrische Einriegelschlösser am Auftreten zwischen Pendelbewegungen der folgenden Bestandteile einer gegebenen telekinetic Zelle. (wie der Leser vermutlich weiß, hat jedes Schwingungssystem zwei Punkte in seiner Bewegung, die die "Einriegelschloß" Punkte benannt werden. Z.B. in den Maschinen sind diese zwei Punkte, wenn Kolben Bewegung in einer Richtung stoppen und die Bewegung in einer entgegengesetzten Richtung anfangen. Wenn wir eine Situation, wie innen eine telekinetic Zelle haben, daß einige unterschiedliche Schwingungssysteme mit einander zusammenarbeiten müssen, hindern diese Einriegelschloßpunkte die Mitarbeit - wenn sie nicht mit passender Phasenverschiebung ausgerichtet sind. In den telekinetic Zellen wird diese Phasenverschiebung durch das "reciprocator". produziert), Wirklich ohne solch ein reciprocator, würde die telekinetic Zelle nicht, richtig zu beginnen in der LageSEIN noch zu arbeiten. Weil der Betrieb von reciprocators "T" ziemlich kompliziert ist, lesen würde ich der Rat über sie von den Unterabschnitten N2.3.3 und K2.3 der Monographie [1/4], wo sie ziemlich umfassend und mit allen angeforderten Details beschrieben werden. Wenn man dieses reciprocator "T" in der Tätigkeit auf jedem freien Bau der Energievorrichtung bereits auf Masse sieht, kann es leicht erkannt werden, weil es stark glüht. Nämlich verursacht die freie Energie, die es durchfließt, daß sie ein leistungsfähiges Licht ausstrahlt. Das erste Foto auf diesem web page (sehen Sie Abbildung K4), zeigt sie wirklich glühend. Der Reihe nach zeigt die telekinetic Batterie von der Abbildung N1 (niedrig) sie in einem nicht-glühenden Zustand (sehen Sie den blauen Schlauch "T" sichtbar durch die Grundlage der telepathic Pyramide).
Telepathic Pyramide (Fig. N1h von [1/4]). Nachricht, die wegen der Gründe, die auf Netzseiten ufonauts.20m.com dargelegt werden und ufonauci.w.interia.pl, manchmal lebenswichtige Abbildungen können vom Erscheinen auf Netzseiten blockiert werden.  Wenn dieses geschieht, suchen Sie sie auf anderen Seiten vom Menü (z.B. auf freier Energie oder mit Text von [1/4]).
Stellen Sie N1 (oberen Teil) von der Monographie dar [1/4]. Sie stellt mich (d.h. Dr Jan Pajak) in den Händen eine Vorrichtung halten dar, die die "telepathic Pyramide" genannt wird. Ein Hauptbestandteil solch einer telepathic Pyramide ist eine telekinetic Zelle, die Versorgungsmaterialien es mit freier Elektrizität für den Betrieb erforderten. Das ausführliche Design und der Betrieb dieser Vorrichtung wird im Unterabschnittn2 von Ausgabe 11 der Monographie [1/4] erklärt. Der Reihe nach werden die außerordentliche Geschichte dieser Vorrichtung, plus auch Details seines Betriebes, in der Abhandlung [7/2] erklärt. Beide diese Publikationen, d.h. [1/4] und [7/2], sind kostenlos von dieser Web site downloadable.

Bestandteile der Telepathic Pyramide (Fig. N1l von [1/4]). Nachricht, die wegen der Gründe, die auf Netzseiten ufonauts.20m.com dargelegt werden und ufonauci.w.interia.pl, manchmal lebenswichtige Abbildungen können vom Erscheinen auf Netzseiten blockiert werden.  Wenn dieses geschieht, suchen Sie sie auf anderen Seiten vom Menü (z.B. auf freier Energie oder mit Text von [1/4]).
Stellen Sie N1 (unteres Teil) von der Monographie dar [1/4]. Sie stellt das Inneren der telepathic Pyramide dar und so veranschaulicht Hauptbestandteile dieser Vorrichtung. Weil jeder dieser Bestandteile gleichzeitig ein Bestandteil der telekinetic Zelle ist, die in diese telepathic Pyramide eingebettet wird, veranschaulicht diese Fotographie auch Hauptbestandteile einer telekinetic Batterie. Die Liste dieser Bestandteile und ihre Betriebe werden im Unterabschnitt N2.2 von Ausgabe 11 der Monographie [1/4] erklärt. Sie werden auch kurz auf diesem web page zusammengefaßt.

Design der Telepathic Pyramide (Fig. N2 von [1/4]). Nachricht, die wegen der Gründe, die auf Netzseiten ufonauts.20m.com dargelegt werden und ufonauci.w.interia.pl, manchmal lebenswichtige Abbildungen können vom Erscheinen auf Netzseiten blockiert werden.  Wenn dieses geschieht, suchen Sie sie auf anderen Seiten vom Menü (z.B. auf freier Energie oder mit Text von [1/4]).
Abbildung N2 von der Monographie [1/4]. Sie stellt das Design der telepathic Pyramide dar. So veranschaulicht sie die Bestandteile einer telekinetic Zelle, die in diese telepathic übertragende und empfangende Vorrichtung eingebettet wird. Abgesehen von Monographie [1/4], werden diese Bestandteile auch kurz in der linken Spalte dieses web page beschrieben.

Elektrisches Diagramm der Telepathic Pyramide (Fig. N3 von [1/4]). Nachricht, die wegen der Gründe, die auf Netzseiten ufonauts.20m.com dargelegt werden und ufonauci.w.interia.pl, manchmal lebenswichtige Abbildungen können vom Erscheinen auf Netzseiten blockiert werden.  Wenn dieses geschieht, suchen Sie sie auf anderen Seiten vom Menü (z.B. auf freier Energie oder mit Text von [1/4]).
Abbildung N3 von der Monographie [1/4]. Sie stellt das elektrische Diagramm für die telepathic Pyramide dar. Die Beschreibung der Arbeit der folgenden Bestandteile, die auf diesem Diagramm, sowie Erklärung der Arbeit der gesamten telekinetic Zelle enthalten wird in dieser telepathic Pyramide gezeigt werden, werden im Unterabschnitt N2.4 von Ausgabe 11 der Monographie [1/4] zur Verfügung gestellt. Sie werden auch kurz auf diesem web page zusammengefaßt.


#10. Betrieb einer telekinetic Zelle:

      Der Betrieb der telekinetic Zellen ist extrem einfach, obgleich er ziemlich komplizierte Phänomene miteinbezieht, die ausführlich in der Monographie [1/4] beschrieben werden. Dieser Betrieb wird auf Abbildung N3 veranschaulicht (oben). Jede solch eine Zelle arbeitet, weil ein pulser "Q" zu ihm einen konstanten Strom der elektrischen Antriebe schickt. Jeder dieser Antriebe wird mit zusätzlicher Energie durch Drosselspulen I1 und I2 verstärkt. So ist die Energie jedes Antriebs am Ausgang von diesen Drosselspulen, als an der Eintragung zu ihnen grösser. So alles, das dann benötigt wird, soll (Mittel "fügen zusammen"), diese hinzu kleinen Stufensprünge der Energie erfassen getragen durch jeden Antrieb und schickt sie außerhalb der Zelle nach. Dieses, das zusammen hinzufügt, wird durch den Resonator "R" durchgeführt, der auch die Energie nachschickt, also gesammelt zum Ausgangsanschluß. Weil die Mitarbeit zwischen dem Resonator "R" und dem pulser "Q" durch die sogenannten "Einriegelschlösser" gehindert werden könnte, die in allen Schwingungssystemen auftreten, gibt es einen zusätzlichen Bestandteil, der das reciprocator "T" genannt wird, das diese Einriegelschlösser beseitigt. Es entfernt die Einriegelschloßpunkte, synchronisiert gegenseitig die Pendelbewegungen in den Resonator "R" mit den Pendelbewegungen vom pulser "Q" und läßt diese Vorrichtung seine Pendelbewegungen einleiten, wann immer die Zelle eingeschalten wird.

#11. Wie man eine telekinetic Zelle errichtet:

      Wenn Sie die passenden Gehäusebedingungen und die persönlichen Neigungen für das Experimentieren, die Finanzen für private Forschung und die erfinderischen Fähigkeiten haben, würde ich in hohem Grade mich empfehlen die, telekinetic Zelle zu errichten zu beginnen. Jedoch bevor Sie dieses Gebäude anfangen, würde ich auch mich empfehlen, alles zu lesen, das diese Vorrichtung beschreibt, damit Sie verstehen, wie sie funktioniert und was Phänomene nach innen von ihr auftreten. Sie sollten Ausgaben 4, 10, 11 und 1 mindestens lesen (d.h. Kapitel H, K, N und A) von Monographie [1/4]. Ausgabe 4 erklärt Ihnen das Phänomen von telekinesis und von Tätigkeit des Effektes Telekinetic, deren Verständnis für den Erfolg absolut wesentlich ist, wenn man diese Vorrichtung konstruiert. Ausgaben 10 und 11 erklären Ihnen den Betrieb der freien Energievorrichtungen im allgemeinen und telekinetic Zellen insbesondere. Sie erklären auch Ihnen, schrittweisee, wie man folgende Bestandteile dieser Vorrichtungen errichtet und was in diesen Bestandteilen lebenswichtig ist. Der Reihe nach erklärt Ausgabe 1 (besonders Unterabschnitt A3), Ihnen die Arten der Gefahren, die für Entwickler dieser Vorrichtungen erwarten, und gibt auch zu Ihnen die dunkle Kraft frei, die hinter diesen Gefahren sich versteckt (der Reihe nach, wie man diese Gefahren wird erklärt in den Unterabschnitten W6.1 und W6.2 von Ausgabe 18 [1/4] und auch auf des web page morals_de.htm überwindt). Nachdem Sie erlernen, wie diese Zelle arbeitet, können Sie die angeforderten Bestandteile erfassen, fügen sie zusammen und leiten Ihre Experimente ein. Aber Hast oben, weil diese Vorrichtung dringend durch unsere Zivilisation benötigt wird. Möglicherweise kann sie Menschlichkeit von der Löschung sogar speichern.

#12. Geschichte von telekinetic influenz-maschines:

      Influenzmaschines Telekinetic sind zuerst erfolgreicher Vorrichtungsbau "der freien Energie" auf unserem Planeten, die wirklich Überfluß an der freien Elektrizität bearbeiten und produzieren. Sie werden z.Z. von der schweizer frommen Gemeinschaft besessen, die das "Methernitha" sich nennt. Leider aus Gründen, die ich versuche, in meiner Monographie [1/4] darzulegen, wird Methernitha festgestellt, um Geheimnis die technischen Details, sowie die Geschichte dieser außerordentlichen Vorrichtungen zu halten. 1991 flog ich von neuem Seeland zu Methernitha besonders, um diese außerordentliche Vorrichtung zu sehen. Bedauerlich zu dieser Zeit führte Methernitha bereits die Eisenrichtlinie ein, um diese Maschine nicht zu jedermann zu zeigen (jeder interessierten Person es wurde gerade einige Jahre früher gezeigt). So sollte mein nur Nutzen von diesem Besuch in der Person Paul Baumann treffen - das technische Genie, das wirklich das Thesta Distatica konstruierte. So entstehen die Geschichte (und auch der Betrieb) von telekinetic influenzmaschines, die ich auf diesem web page und in meinen Publikationen beschreibe, von meinen Wahrscheinlichkeitsentdeckungen und auch von meiner persönlichen Forschung auf dem technisch verursachten Effekt Telekinetic, nicht vom Methernitha selbst. Dies heißt, daß ich glaube, daß die Informationen, die ich hier voraussetze, vermutlich korrekt sind, obgleich ich keine Mittel habe, die Korrektheit von ihr zu überprüfen. So würde ich vorschlagen, um es nur als "Klatsch" zu behandeln, der etwas Geschmack des merkwürdigen Schicksals der lebenswichtigsten technischen Entwicklung von unserer Zivilisation gibt.
      Durch ein merkwürdiges zusammentreffendes erfuhr ich, daß der erste Entwickler von telekinetic influenzmaschines ein österreichischer Bürger war, der Bela Brosan genannt wurde. Er konstruierte die ersten zwei solchen Vorrichtungen, die wirklich erfolgreich arbeiteten. Seine Durchbruchvorrichtungen hatten eine einzelne spinnende Scheibe und basierten auf Grundregeln der elektrostatischen Maschine Töpler. Er veröffentlichte auch eine kleine Broschüre (die redaktionellen Details verwiesen in meine Monographie [1/4]), in der er diese Vorrichtungen beschrieb. Leider bald nachdem er seine zwei kleinen Vorrichtungen konstruiert hatte, starb Bela Brosan (angenommen unter den ziemlich mißtrauischen Umständen - vermutlich geheim ermordet durch diese "dunkle Kraft", die interessiert ist, an, die Beherrschung der freien Energie auf Masse zu unterdrücken). Der Reihe nach wurden seine zwei arbeitenden freien Energievorrichtungen in die Schweiz durch seinen Helfer versendet, der "Nitschel" genannt wurde, das herum von seinen "goldene Hand" Fähigkeiten bekannt, sowie von seinen radikalen frommen Ansichten, für die er sogar in Probleme mit lokalen Behörden läuft. Es war angenommen von diesem Nitschel, das die fromme Gemeinschaft Methernitha, das Einfluß der ersten zwei diese Vorrichtungen erhalten wurde. Methernitha hält sie im Arbeitsauftrag bis den heutigen Tag und manchmal zeigt sie den sorgfältig vorgewählten Leuten. Sie werden "Testatica" angerufen. Später durch das Verwenden des Funktionsmodells des Brosans, Bau anderer, der Third Methernitha solche Vorrichtung mit zwei rotierenden Platten. Es wurde das "Thesta-Distatica" genannt. Es funktionierte tadellos und prüfte sich so erfolgreiches in Kraft, dieses Methernitha einleitet das Projekt des Errichtens einer sehr großen Version von ihm mit zwei Scheiben über 2 Metern in den Durchmessern. Für mein bestes Wissen ist dieses große freie Energieprojekt noch heute anhaltendes gleichmäßiges. Mehr Details betreffend sind die außerordentliche Geschichte von telekinetic influenzmaschines wird im Unterabschnitt K2.3.1 von der Ausgabe 10 meiner Monographie [1/4] zur Verfügung gestellt, downloadable kostenlos von dieser Web site.
      Es gibt eine Tatsache, die meine Augen schlugen, als ich Methernitha 1991 besuchte, und die abschließend freigibt, wem diese "dunkle Kraft ist", die die Marken diese ist, die damit unsere Zivilisation freie Energievorrichtungen unmöglich sind, erarbeitet. Nämlich als ich mit Paul Baumann (der Erbauer von "Thesta-Distatica") nahe dem Gatter mit dem Gebäude von Methernitha sprach, in dem Forschung auf telekinetic influenzmaschines durchgeführt wird, wurde ich durch 10 der magnetisch versengten Ringe des Grases entsetzt, die auf einer nahe gelegenen Koppel anwesend waren. Tatsächlich war diese Koppel also bedeckt mit versengten Ringen des Grases, wie, die eins gezeigt in Abbildung O1(c) in der Monographie [1/4]. Der Reihe nach von der Forschung auf identischen Ringen der versengten Vegetation, die in neuem Seeland bestehen, wird es gewußt, daß sie während der UFO-Landungen gebildet werden. Dies sind heißen, dieses UFOnauts am Schicksal von telekinetic influenzmaschines extrem interessiert. So spionieren sie fortwährend auf Leuten von Methernitha aus und programmieren hypnotically diese Leute, die Technologie der freien Energiemaschinen außerhalb Methernitha nie freizugeben. Bedeutet, daß UFOnauts diese "dunkle Kraft" sind, die unmöglich bildet, damit Menschlichkeit die Produktion der freien Energievorrichtungen erarbeitet. (zu mehr Information über UFOnauts, das fortwährend unsere Zivilisation runterdrückt, sehen Sie das web page ufo.htm, oder sehen Sie Unterabschnitt A3 von Ausgabe 1 von Monographie [1/4].)

#13. Bestandteile von telekinetic influenz-maschines:

      Das grundlegende Teil jedes telekinetic influenzmaschine ist eine spinnende Scheibe mit herum 50 Elektroden (für die USA muß es herum 60 Elektroden haben, da das Nordamerika Wechselstromelektrizität bei 60 Hz verwendet). Diese Scheibe ist auf allen Abbildungen dieser Vorrichtungen sichtbar. um es Drehbeschleunigung mit konstanter Geschwindigkeit von herum 60 U/min zu bilden, ist die Scheibe ein Teil eines Elektromotors, der auf Grundregeln, die die Umlenkung von Grundregeln von der Maschine Töpler sind oder von der elektrostatischen Maschine Wimshurst arbeitet. Ein anderer lebenswichtiger Bestandteil jedes telekinetic influenzmaschine ist eine telekinetic Zelle, die früh beschrieben wird. Diese Zelle wird mit den elektrischen Antrieben eingezogen, die durch die spinnende Scheibe erzeugt werden.

#14. Betrieb von telekinetic influenz-maschines:

      In der Richtung der Grundregeln, die in ihren Betrieb mit einbezogen werden, sind telekinetic influenzmaschines wirklich die Duplexvorrichtungen, die aus zwei gegenseitig zusammenarbeiten Bestandteilen bestehen. Das erste von diesem Bestandteile ist ein Elektromotor, der auf Grundregeln des elektrostatischen Einflusses arbeitet. Bedeutet dieser Bewegungsgebrauchgrundregeln des Betriebes, die genaue Umlenkungen der Grundregeln sind-, die entweder in der Maschine Töpler verwendet werden, oder in der elektrostatischen Maschine Wimshurst. (wie Sie vermutlich wissen, in den Elektrizitätsgrundregeln der Motoren und der Generatoren seien Sie gegenseitig umschaltbar. Dies heißt, daß die Grundregeln, die in jedem Elektromotor angewendet werden, aufgehoben werden können, damit sie einen Generator von Elektrizität produzieren. Auch Grundregeln jedes Elektrizitätsgenerators können, sein also hoben auf, daß sie einen Elektromotor produzieren. Diese Umkehrbarkeit trifft auf die Grundregeln zu, die im Töpler und in den Maschinen Wimshurst. verwendet werden), Der zweite Bestandteil von telekinetic influenzmaschines ist eine telekinetic Zelle, die vorher beschrieben wird. Diese Zelle erzeugt freie Elektrizität, die für das Unterstützen der Bewegung des Motors verwendet wird. Beide zusammen, Mittel der Motor und die telekinetic Zelle, bilden ein telekinetic influenzmaschine, das nicht nur eine sichtbare mechanische Bewegung ohne die Notwendigkeit an jedem möglichem Energie-Versorgungsmaterial produziert, aber produzieren auch einen Überschuß der freien Elektrizität, der an andere elektrische Geräte später geliefert werden kann, um sie anzutreiben.
      Früh auf dieser Seite, beim Beschreiben der telekinetic Zellen erwähnte ich auch, den, um diese Zellen arbeiten zu lassen, eine Reihe elektrische Antriebe an ihre Eintragung geliefert werden muß. Diese Antriebe werden später durch den Effekt Telekinetic verstärkt, der in den Drosselspulen I1 und I2 freigegeben wird. In den telekinetic influenzmaschines werden diese Antriebe durch den Motor erzeugt, der vorher beschrieben wird. um sie zu erzeugen, muß der Motor, der in Europa benutzt wird, eine Scheibe mit herum 50 Elektroden haben (eine, die in den USA verwendet wird, muß herum 60 Elektroden haben). Diese Scheibe muß mit der konstanten Rotationsgeschwindigkeit von 60 Umdrehungen pro Minute (U/min), Mittel sich drehen 1 Umdrehung pro Sekunde. Das Resultat ist, das, wenn vor dieser Scheibe wir das "markierte" ho "des sammelnden" Kopfes der Antriebe auf Abbildungen K5 und K6 setzen, eine Reihe Wechselstromantriebe der Frequenz, die 50 Hz in Europa (oder 60 Hz in den USA) in diesem Kopf verursacht werden. Wenn jetzt diese 50 (oder 60) Hz-Antriebe wir von diesem sammelnden Kopf die telekinetic Batterie einziehen, wird die Batterie 50 Hz Wechselstromelektrizität für Europa oder 60 Hz für die USA telekinetically erzeugen. Ein Teil dieser Wechselstromelektrizität muß zurück zu dem Motor umadressiert werden, um ihn in Energie zu liefern. Der Rest kann außerhalb der Vorrichtung geliefert werden und in unseren Haushaltsgeräten direkt verwendet werden. Und dieses ist, wie telekinetic influenzmaschines arbeiten. Selbstverständlich, um sie zu konstruieren, müssen wir einige technische Probleme lösen. Eins von diesen ist die Wartung der konstanten Geschwindigkeit von 60 U/min an der rotierenden Platte. Von der Genauigkeit dieser Konstante hängt Geschwindigkeit die Frequenz der freien Elektrizität ab, die erzeugt wird. um dieses Problem zu lösen, ist es notwendig, speziellen "Geschwindigkeitssteuerpult" dem Design des Motors hinzuzufügen. Dieser Steuerpult wird durch den Elektromotor mechanisch verbinden gebildet, der als das Hauptteil von telekinetic influenzmaschines, mit einer zusätzlichen kleinen spinnenden Spindel benutzt wird, die einen kleinen steuernden Dynamo-Motor hält. Dieser Dynamo-Motor hat den "entgegensetzenden" elektrischen Anschluß mit dem Hauptmotor des telekinetic influenzmaschine. (in der Abbildung wird K6 dieser steuernde Dynamo-Motor als "Ts". gekennzeichnet), Dieser Dynamo-Bewegungsursachen, die, wenn der Hauptmotor zu schnelles laufen läßt, die "Ts" fängt an, als Dynamo, Mittel zu arbeiten beginnt, Elektrizität zu erzeugen, die entgegenwirkt der Elektrizität, die den Hauptmotor antreibt und so diesen Hauptmotor verlangsamt. Der Reihe nach, wenn der Hauptmotor zu langsames laufen läßt, dieser "Ts" Dynamo-Motor sich schält auf den Betrieb als zusätzlicher kleiner Elektromotor, der Rotationsenergie dem influenzmaschine hinzufügt und so veranläßt die Scheibe, sich viel schneller zu drehen.
      Merken Sie daß der ursprüngliche Erfinder und Entwickler von telekinetic influenzmaschines (d.h. Bela Brosan) mit ihnen die freie mechanische Bewegung, nicht die freie elektrische Energie produzieren sollte. Jedoch hatten neuere Benutzer dieser Vorrichtungen keinen Anhaltspunkt über die Grundregeln und Phänomene, die in ihren Betrieb mit einbezogen wurden. So waren sie nicht imstande, die telekinetic Zelle vom gesamten telekinetic influenzmaschine zu extrahieren, um die Elektrizität zu erzeugen, die mit dieser alleinZelle viel einfacher ist.

#15. Wenn Sie einer von Entwicklern sind:

      Zahlreiche Leute versuchten, das telekinetic influenzmaschine zu wiederholen, das "Thesta Distatica" genannt wurde (dieses oben gezeigt in der Abbildung K4). Leider so-far fielen alle diese Leute aus. Tatsächlich glätten Sie das Methernitha - die wirklich bereits drei Arbeitsmodelle von telekinetic influenzmaschines haben, große Schwierigkeiten der Erfahrungen, wenn Sie sie an einem großräumigem wiederholen. Der Grund ist, diese alle diese Leute versuchen, die Bestandteile und die körperliche Struktur der ursprünglichen Vorrichtungen "Testatica" oder "Thesta-Distatica" nachzuahmen, ohne wirklich zu verstehen, wie diese Vorrichtungen arbeiten und was Grundregeln sie einsetzen. So, wenn Sie eine dieser Leute sind, die mit freier Energie experimentieren, bitte wiederholen Sie nicht die gleiche Störung. Beginnen Sie Ihre Entwicklungen vom tatsächlichen Lernen und vom Verstehen, wie freie Energievorrichtungen im allgemeinen, während telekinetic influenzmaschines insbesondere, arbeiten. Nur wiederholen Sie dann in Ihrer eigenen Vorrichtung ihre Grundregeln des Betriebes, anstelle von thoughtless, ihre körperliche Struktur und Bestandteile nachahmend. Nur in solch einem Fall Sie können folgen. Und alle wir warten Ihren Erfolg, weil alle wir hoffnungslos freie Energie benötigen.
Bestandteile des influenzmaschine (Fig. K5 von [1/4]). Nachricht, die wegen der Gründe, die auf Netzseiten ufonauts.20m.com dargelegt werden und ufonauci.w.interia.pl, manchmal lebenswichtige Abbildungen können vom Erscheinen auf Netzseiten blockiert werden.  Wenn dieses geschieht, suchen Sie sie auf anderen Seiten vom Menü (z.B. auf freier Energie oder mit Text von [1/4]).
Stellen Sie K5 "b" von der Monographie dar [1/4]. Sie stellt die Hauptbestandteile von telekinetic influenzmaschine dar. Die Liste dieser Bestandteile und ihrer Betriebe werden im Unterabschnitt K2.3.3 von Ausgabe 10 der Monographie [1/4] erklärt. Auf einigen dieser Bestandteile verweisen wir in dieses web page, wenn die Grundregeln des Betriebes von telekinetic influenzmaschines und von telekinetic Zellen erklärt werden.

Elektrische Verdrahtung des influenzmaschine (Fig. K6 von [1/4]). Nachricht, die wegen der Gründe, die auf Netzseiten ufonauts.20m.com dargelegt werden und ufonauci.w.interia.pl, manchmal lebenswichtige Abbildungen können vom Erscheinen auf Netzseiten blockiert werden.  Wenn dieses geschieht, suchen Sie sie auf anderen Seiten vom Menü (z.B. auf freier Energie oder mit Text von [1/4]).
Stellen Sie K6 von der Monographie dar [1/4] (copyright © 1989 durch Prof. Dr Jan Pajak). Es stellt das elektrische Diagramm für telekinetic influenzmaschines dar. Die Beschreibung, wie die folgenden Bestandteile, die auf diesem Diagramm gezeigt werden, arbeiten, sowie Erklärung der Arbeit des gesamten telekinetic influenzmaschine, werden im Unterabschnitt K2.3.3 von Ausgabe 10 der Monographie [1/4] erklärt. Auf einigen dieser Bestandteile werden wir in das weitere Teil dieses web page verweisen, wenn die Grundregeln des Betriebes von influenzmaschines und von freien Energievorrichtungen erklärt werden.

Die elektrostatische Maschine Winshurst. Nachricht, die wegen der Gründe, die auf Netzseiten ufonauts.20m.com dargelegt werden und ufonauci.w.interia.pl, manchmal lebenswichtige Abbildungen können vom Erscheinen auf Netzseiten blockiert werden.  Wenn dieses geschieht, suchen Sie sie auf anderen Seiten vom Menü (z.B. auf freier Energie oder mit Text von [1/4]).
Abbildung 11 von meiner Monographie [6/2]. Sie stellt sich (Dr Jan Pajak) die nagelneue elektrostatische Maschine Wimshurst halten dar, die ich in Polen für herum $100 in einem Geschäft kaufte, das Schulen mit Unterrichten Ausrüstung liefert. Diese elektrostatische Maschine Wimshurst kann in einen Motor umgewandelt werden, der als der Hauptbestandteil eines telekinetic influenzmaschine benutzt werden kann. Wirklich kaufte ich sie mit der Absicht, daß ich sie in ein telekinetic influenzmaschine umwandele. Zu der Zeit dieses Erwerbes tat ich noch geöffnete und nicht-getarnte Forschung auf dem Effekt Telekinetic und auf freien Energievorrichtungen an der Universität Otago. Ich auch glaubte noch, das kann ich eine von freien Energievorrichtungen dort errichten, die ich zu dieser Zeit erfand und ausarbeitete.
      Übrigens merken Sie den vorstehendsten Block der Gebäude nach rechts hinter mir - auf dem Niveau meiner Schulterblätter. Diese sind vom Campus der Universität Otago in Dunedin, neues Seeland, in dem ich wirklich telekinetic Zellen erfand und den Betrieb der freien Energievorrichtungen erklärte, die auf diesem web page dargestellt wurden. Diese Universität ist der Aufstellungsort meiner ersten (hoffnungslos verlorenen) Schlacht mit den orthodoxen Wissenschaftlern betreffend sind die Einbeziehung der freien Energievorrichtungen und des Effektes Telekinetic, in den Bereich von Interessen der Hauptströmungswissenschaft. Ich beabsichtigte, an dieser Universität meine freien Energievorrichtungen zu errichten, zwecks zu prüfen, daß sie wirklich arbeiten. Ich beabsichtigte auch zu den anwesenden Papieren und Artikel über diese wundern sich Vorrichtungen. Leider mißbilligten meine Vorgesetzten von dieser Universität mich, um sogar mein erstes Forschungspapier auf diesen Vorrichtungen auf einer wissenschaftlichen Konferenz in Australien, in der Bosheit darzustellen, daß dieses Papier Referenten durchlief und für die Konferenz angenommen wurde. Entsprechend der Meinung meiner Vorgesetzten, laufen das Papier angenommen gegen hergestellte Canon der anwesenden Wissenschaft (Referenten, die mein Papier im Interesse der Organisatoren dieser Konferenz wiederholten, dachten nicht so). Auch bald, nachdem ich Erwerbe der Bestandteile für meine freien Energievorrichtungen beendete und im Begriff ihren körperlichen Aufbau beginnen gerade war, feuerte die Universität mich vom Konferierenjob ab und so bildete unmöglich, jede weitere Forschung und Entwicklung auf diesen Wundervorrichtungen durchzuführen. Das Papier, das ich mißbilligt wurde, um darzustellen, wurde später in eine wissenschaftliche Abhandlung umgewandelt. Jetzt setzt es einen größten Teil der Monographie [6/2] auf vorhandenem durchgehendem der freien Energie dieses web page fest. Der Reihe nach pflanzten die merkwürdige Übereinstimmung im TIMING meiner Entlassung vom Konferierenjob auf dieser Universität und meine Erfindung der telekinetic Zelle, eine Idee in meinen Verstand ein, der möglicherweise dort eine dunkle Kraft auf diesem Planeten ist, der versucht, unsere Zivilisation am Konstruieren dieser Wundervorrichtungen und am Erarbeiten der freien Energie zu verhindern. Diese dunkle Kraft entweder ermordet Entwickler der freien Energievorrichtungen, wie sie vermutlich zu Bela Brosan tat, oder sie verriegelt funktionsfähig solche Vorrichtungen in der Energie etwas undurchdringlicher Gemeinschaften, wie sie vermutlich mit zwei influenzmaschines Testatica tat, oder sie verfolgt fortwährend Forscher, die freie Energievorrichtungen nachforschen, wie sie für sicheres zu mir seit der Zeit der Erfindung dieser Vorrichtungen tut (für mehr Details über diese dunkle Kraft, sehen Sie Unterabschnitt A3 von der Ausgabe 1 von Monographie [1/4]). SieIST wert, um in dem Bestehen dieser dunklen Kraft auszukennen, weil jeder Entwickler, der den Aufbau der freien Energievorrichtungen versucht und nah an einem Erfolg ist, immer zahlreiche Hindernisse Plätze dieser dieser Kraft auf seinem oder Weg antrifft.


#16. Wie man ein telekinetic influenz-maschine errichtet:

      Die einfachste Weise des Errichtens eines telekinetic influenzmaschine soll vom Konstruieren eines Wechselstrommotors abfahren, der auf Grundregeln des elektrostatischen Einflusses arbeitet. Solch ein Motor muß eine Umlenkung entweder der Maschine Töpler oder die elektrostatische Maschine Wimshurst einfach sein. Wirklich kann solch ein Motor gekauftes fast bereites gebildet, da viele Länder sein, einschließlich Polens, nagelneue elektrostatische Maschinen Winshurst des Angebots für Verkauf in den Geschäften. Diese gebrauchsfertigen Maschinen schauen, während es in Abbildung 11 oben gezeigt wird. Das Problem ist, jedoch daß das Töpler und das Wimshurst bearbeitet, arbeiten beide als elektrostatische Generatoren. Nämlich sie produzieren statisch Elektrizität beim Verbrauchen der mechanischen Bewegung. um sie in Einflußmotoren umzuwandeln, ist es notwendig, ihre Grundregeln des Betriebes aufzuheben. So müssen sie in der LageSEIN, Bewegung zu produzieren, wenn ihre Kondensatoren mit Wechselstromelektrizität geliefert werden. Nachdem wir solch eine elektrostatische Bewegungsfunktion haben, müssen wir eine Elektrode von ihr als pulser benutzen. Mittel verfangen uns wir die elektrischen Antriebe, die dieser Motor erzeugt, mit dem Bürste gekennzeichneten "ho" auf Abbildungen K5 und K6 über. Dann ziehen wir diese Antriebe in eine unterschiedliche telekinetic Zelle ein, die wir zu unserem Motor anbringen. Diese Antriebe werden unsere telekinetic Zelle arbeiten lassen. So können wir den Ausgang von dieser telekinetic Zelle zurück in die Kondensatoren unseres Motors jetzt einziehen. Auf diese Art empfangen wir einen Gegenschreibbetrieb der resultierenden Vorrichtung, bestanden aus dem elektrostatischen Motor und die telekinetic Zelle. In diesem Gegenschreibbetrieb, den der Motor elektrische Antriebe, die den Betrieb der telekinetic Zelle unterstützen, der Reihe nach die telekinetic Zelle produziert, erzeugt Elektrizität, die den Betrieb des Motors unterstützt. So wird die resultierende Vorrichtung dasselbe genau laufen lassen, wie das Thesta Distatica, das vorher in der Abbildung K4 gezeigt wird. (dieses bedeutet praktisch, daß die Beschreibung, die ich hier voraussetze, auch eine Beschreibung des zutreffenden Betriebes des Thesta Distatica ist, das von der schweizer frommen Gemeinschaft "Methernitha". konstruiert wird), Unsere Vorrichtung soll mechanische Bewegung, plus viel der freien Elektrizität produzieren, deren Überfluß von uns für das Liefern anderer elektrischer Geräte verwendet werden kann.


#17. Ich würde in der LageSEIN, eine freie Energie-vorrichtung für Sie zu errichten:

      Ich sollte hier hervorheben, das lasse ich das ganzes Wissen und alle Fähigkeiten benötigen, um freie Energievorrichtungen zu konstruieren. Leider in meinem eigenem Fall extrem merkwürdige finden Umdrehungen des Schicksals fortwährend statt. Attribute dieses merkwürdigen Schicksals schlagen, das vor, das ich durch Fälle beeinflußt werde, die vorsätzlich für mich durch diese dunkle Kraft Fortbestehens geordnet werden, die ich vorher erwähnte. Im Resultat dieser merkwürdigen Fälle, werde ich fortwährend in schwieriges persönliches, in Gesundheit, in Leben und in professionelle Situationen gesetzt. Diese Situationen scheinen, immer zu sein, also programmiert, das berauben sie mich Bedingungen und Wahrscheinlichkeiten für das Unternehmen alles Laborexperimentierens oder praktischen Aufbaubemühungen auf freien Energievorrichtungen. Z.B. bin ich entweder Arbeitslose, oder die Situation zwingt mich, einen folgenden Job zu suchen, oder ich habe einen verhältnismäßig unveränderlichen Job, aber er ist in einer professionellen Spezialisierung oder in einer Anstalt, die nicht irgendwelche praktischen Experimente noch irgendwelche praktischen kreativen Suchen außerhalb der Disziplin zuläßt, in der ich für mein Leben erwerbe. (schließlich in der anwesenden wissenschaftlichen Atmosphäre, von der Definition kann der Bereich, in dem ich bin, für mein Leben zu erwerben, nicht Forschung auf freien Energievorrichtungen umfassen.), Auch meine finanziellen, persönlichen, Unterbringung und Gesundheitssituationen scheinen fortwährend, im Zustand beibehalten zu werden, der mich nicht für das Durchführen irgendeines vorgerückten privaten Experimentierens oder Aufbauarbeiten erlaubt. Folglich wenn Sie (der Leser) verwendbare Bedingungen und Finanzen für die Entwicklungsforschung auf freien Energievorrichtungen haben, oder in der LageSEIN, für sie zu ordnen, könnte, ich würde sein mehr als willend, eine Mitarbeit mit Ihnen in Richtung zum Konstruieren dieser Wundervorrichtungen einzuleiten. In solch einem Fall würde ich auf Ihnen zählen, wenn ich eine Weise des Sicherns für mich der notwendigen Bedingungen für die Forschung und die Entwicklung dieser Vorrichtungen, die Mittel fand, die einen Zugang zu messender Ausrüstung, zur Herstellung der neuen Prototypen der erforschten Vorrichtung und zu einer angemessen gelieferten wissenschaftlichen Bibliothek, sowie einen Raum in einem Forschungslabor sichern, in dem ich meine Experimente durchführen könnte. Schließlich werden freie Energievorrichtungen dringend bis zum unserer Zivilisation und einem Tag benötigt, die sie Menschlichkeit von einer Gefahr der Löschung sogar speichern können.

#18. Die telekinetic Heizung:

      Der Effekt Telekinetic kann auch verwendet werden, um viele Formen "der freien Energie" als gerade Elektrizität zu erzeugen. Es gibt Bau der Vorrichtungen bereits und geprüft in der Tätigkeit, die die Umlenkung der Friktionsfähigkeiten dieses Effektes für das Umwandeln der thermischen umweltsmäßigenergie in Energie anders als Elektrizität verwenden. Z.B. produzieren sie chemische Energie, indem sie Klimahitze in Produkte der Auflösung des Wassers in Wasserstoff und Sauerstoff umwandeln. Sie produzieren auch biologische Energie durch das technische Heilend Durchführens. Schließlich es gibt auch freie Energievorrichtungen, die Hitze produzieren. Diese letzte Anwendung des Effektes Telekinetic darf telekinetic Heizungen konstruieren, die die Leistungsfähigkeit haben, erheblich 100% zu übersteigen. Auf diesem web page werde ich eine solch eine telekinetic Heizung beschreiben, die bereits in der Tätigkeit konstruiert und nachgewiesen wurden, und welches geglaubt wird, um die Energie-Leistungsfähigkeit erreichendes 2000% zu haben. Dies heißt daß, wenn es richtig, es konstruiert wird und abgestimmt wird, die Menge der elektrischen Energie verbraucht, die nur herum 5% der Gesamtenergie darstellt, die sie in Form von Hitze produziert. Der Erfinder dieser revolutionären freien Energievorrichtung ist Peter Daysh DAVEY von Christchurch, neues Seeland.
      Das Design von der des Daveys telekinetic Heizung ist extrem einfach. Es wirklich besteht aus nur zwei größten Teilen? sehen Sie Abbildung K8 von der Monographie [1/4]. Das wichtigste aus diesen zwei Teilen heraus ist eine mitschwingende hemisphärische Schüssel (1) bildete von einer stichhaltigen verursachenden Metalplatte. Das zweite Teil ist eine hemisphärische Schüssel des Pufferbetriebs (2) fast identisch in der Form zur Schüssel (1). Diese Sekunde bawl hat den Radius herum 4 Millimeter größer als die mitschwingende hemisphärische Schüssel (1). Beide Schüsseln werden symmetrisch eine um die andere, Mittel zusammengebaut, welche die hemisphärische Schüssel (1) innerhalb der hemisphärischen Schüssel (2) gesetzt wird. Selbstverständlich abgesehen von diesen zwei Schüsseln, schließt die Heizung auch eine lange Stange, Nüsse, Unterlegscheiben und elektrische Leitungen mit ein. Diese sollen sie zusammenhalten, Elektrizität an beide Schüsseln liefern, und erlauben, daß die Heizung in Wasser versenkt wird, das sie heizt. Aber diese anderen Teile sind nur begrenzte Hinzufügung. Die größten Teile sind die Schüsseln. Während der experimentellen Produktion dieser Heizung, wird die mitschwingende hemisphärische Schüssel (1) normalerweise von einer alten Abdeckung für eine Fahrradglocke gebildet. Die Maße dieser hemisphärischen Schüssel sind nicht wichtig. Es ist nur lebenswichtig, daß sie in eine Schallresonanz bei der Frequenz von 50 Hertz fällt und daß sie die Außenseite hat, die parallel und von der hemisphärischen Schüssel des externen Pufferbetriebs (2) äquidistant ist. Zu jedem dieser beiden rollt eine andere Leitung des Haushalts, Elektrizitäts-, dieVersorgungsmaterial (d.h. 220 V, 50 Hz) angeschlossen wird. Die Heizung muß in Wasser versenkt werden, das es Hitze. Sie holt Wasser zum kochenden schnellen Punkt extrem. Mehr Details über das Design und den Betrieb dieser telekinetic Heizung wird im Unterabschnitt K3.3 von Ausgabe 10 der Monographie [1/4] zur Verfügung gestellt.


Bestandteile der telekinetic Heizung von Herrn Davey (Fig. K8 (3) von [1/4]). Nachricht, die wegen der Gründe, die auf Netzseiten ufonauts.20m.com dargelegt werden und ufonauci.w.interia.pl, manchmal lebenswichtige Abbildungen können vom Erscheinen auf Netzseiten blockiert werden.  Wenn dieses geschieht, suchen Sie sie auf anderen Seiten vom Menü (z.B. auf freier Energie oder mit Text von [1/4]).

Stellen Sie K8 (3) von der Monographie dar [1/4] (courtezy "szod"). Es illustates das allgemeine Design und die Hauptbestandteile der telekinetic Heizung von Herrn Davey. Beschreibungen der folgenden Bestandteile dieser Heizung werden im Unterabschnitt K3.3 von Volumen 10 der Monographie [1/4] zur Verfügung gestellt.
      Nachdem man konstruiert worden ist muß die des Daveys telekinetic Heizung in zwei unterschiedlichen Weise "abgestimmt werden". Das erste Abstimmen hängt vom Versehen der hemisphärischen Schüssel (1) mit solcher Frequenz von, Pendelbewegungen zu besitzen ab, dieser Marken diese Schüssel, um akustisch mitzuschwingen, wenn ein Ton der Frequenz 50 Hertz in der Nähe ausgestrahlt wird. Das zweite Abstimmen der Heizung hängt von passendem ab, den Abstand "L" vorwählend zwischen beiden Schüsseln (1) und (2). Von diesem Abstand hängt die Anordnung der stehenden Welle zwischen beiden Schüsseln ab. So entscheidet sie über die Energie-Leistungsfähigkeit der gesamten Heizung.
      Die Grundregel des Betriebes dieser telekinetic Heizung ist der Grundregel des Betriebes der telekinetic Batterie ziemlich ähnlich, die vorher erklärt wird. Nämlich des Effektes wegen Telekinetic wird in ihm die Beschleunigung und Geschwindigkeitsverminderung des magnetischen Feldes freigegeben. Das magnetische Feld, das beschleunigt wird, ist das, das durch den elektrischen Strom erzeugt wird, der Wasser zwischen beiden Schüsseln durchfließt. Der Reihe nach ist die Beschleunigung dieses Feldes vollenden durch Schallerschütterungen der inneren Schüssel. Die angeforderte Asymmetrie der Erschütterungen des Feldes, das angefordert wird, um den Effekt Telekinetic zu erzeugen und das in der telekinetic Batterie durch dauerhafte Magneten innerhalb der Spulen verursacht wird, in dieser Heizung wird durch die Biegung der Schüsseln zur Verfügung gestellt. So erledigt die innere hemisphärische Schüssel in dieser Heizung die gleiche Arbeit, die die Drosselspule (I1) in der telekinetic Zelle tut.


#19. Die Energie-Leistungsfähigkeit dieser Heizung:

      Das ungewöhnliche Attribut von der des Daveys telekinetic Heizung ist, daß es experimentell telekinetically zur Verschiebung zum geheizten Wasser viele Mal thermischere Energie als die Menge der elektrischen Energie nachgewiesen wurde, die sie verbraucht. I selbst erforschten nicht die Energie-Leistungsfähigkeit dieser Heizung. Jedoch von den Informationen, die der Erfinder zu mir wiederholte, erfasse ich, daß die Maße, die von den Wissenschaftlern neuen Seelands durchgeführt wurden, vorschlugen, daß diese Heizung sogar kleiner als das Äquivalent für herum 5% der Energie verbrauchen kann, die es in der Form der Hitze erzeugt. Dieses würde, das anzeigen, welches die elektrische Leistungsfähigkeit dieser Heizung herum 2000% ist. (Mittel, das die Heizung produziert über 20mal mehr Hitze, als sie elektrische Energie. verbraucht), Der Reihe nach erlaubt so sehr große Leistungsfähigkeit dieser Heizung, daß sie für das Konstruieren des sogenannten "perpetuummobiles" verwendet wird (Mittel z.B.. verdunsten Sie Wasser mit dieser Heizung, benutzen Sie den Dampf, dem sie produziert, um eine Dampfmaschine laufen zu lassen, während die Bewegung vom Dampfmaschinengebrauch, Elektrizität zu erzeugen, die die Heizung mit der Energie liefern wird, die angefordert wird, um Wasser, etc., usw. zu verdunsten.), Einige orthodoxe wissenschaftliche Anstalten in neuem Seeland hatten eine sehr harte Zeit, auf der Grundlage von Tagphysik zu erklären, was der Grund für dieses über Leistungsfähigkeit 100% dieser Vorrichtung ist. Schließlich widerspricht es alle bekannten Gesetze von Thermodynamik. Schließlich ein dieser Anstalten (d.h. das neue Seeland DSIR) erhielt eine Idee oder eher eine Anklage, daß diese Heizung anstelle vom elektrischen Strom die sogenannte "Kosinus-FI" verbrauchen kann - d.h. die abstrakte Quantität, die eine Phasenverschiebung zwischen den Pulsieren der Spannung und den Pulsieren der Stromstärke im Wechselstrom darstellt. Dieser bestimmte Parameter ist mit den elektrischen Standardinstrumenten nicht meßbar. Aber sogar haben die fachkundigen Maße und die Forschung, die von diesen Wissenschaftlern durchgeführt wird, nicht diesen Anspruch (Anklage) bestätigt. Noch in der Bosheit, daß es nie experimentell bestätigt wurde, daß diese Heizung wirklich die "Kosinus-FI" verbraucht, passend zum Bestehen auf dieser betrügerischen Erklärung, wurde die Berechtigung der orthodoxen Wissenschaft gespeichert.


#20. Potentiale für das Verursachen einer wissenschaftlichen Umdrehung:

      Die des Daveys der telekinetic Heizung versteckt Potentiale für das Verursachen einer realen Umdrehung in die Geowissenschaft und Technologie. Der Grund ist, daß es auf Grundregeln des technisch verursachten telekinesis funktioniert, das, welches die Leistungsfähigkeit von ihm nicht durch orthodoxes WissenschaftsZudatum erklärt werden kann und auch, daß er Sachen vollenden darf, die so-far betrachtet wurden, "unmöglich" zu sein - z.B. er darf "perpetuummobile" konstruieren. Von dies heißt, daß ein populärer Gebrauch dieser Heizung neue Bereiche Forschung und neue Suche nach Antworten anspornen würde. Hinunter folglich diese außerordentliche Heizung in gesetzt wird Massenproduktion, zur Zeit als der Erfinder sie beabsichtigte, Mittel 1945, jetzt würde es vollständig Oberseite die menschliche Wissenschaft und Technologie drehen. So würde das technisch verursachte telekinesis, anstelle von, durch mich nur 1989 erklärt zu werden erklärt, wirklich durch irgendeinen anderen Wissenschaftler mindestens 40 Jahre früher. Der Reihe nach würde die Erklärung von Grundregeln des technischen telekinesis, zu die Entwicklung der telekinetic Antriebsysteme führen, von der Art, die im Magnocraft beschrieben wird auf meinem Netz benutzt wird, paginiert telekinesis_de.htm und propulsion.htm. Es würde auch unser Verständnis von das menschliche telekinesis (psycho-kinesis) und Attribute des menschlichen Verstandes anspornen, die menschliche Version der telekinetic Bewegung verursachen.
Die telekinetic Heizung von Herrn Davey (Fig. K8 von [1/4]). Nachricht, die wegen der Gründe, die auf Netzseiten ufonauts.20m.com dargelegt werden und ufonauci.w.interia.pl, manchmal lebenswichtige Abbildungen können vom Erscheinen auf Netzseiten blockiert werden.  Wenn dieses geschieht, suchen Sie sie auf anderen Seiten vom Menü (z.B. auf freier Energie oder mit Text von [1/4]).

Stellen Sie K8 von der Monographie dar [1/4]. Der telekinetic Tauchsieder, der während des Weltkrieges zwei erfunden wurde (1944) vom Kämpferpiloten und -musiker neuen Seelands nannte Peter Daysh Davey. Der Hauptbestandteil, der den Effekt Telekinetic in dieser Heizung freigibt, ist die innere Resonanzschüssel, die auf der sehr rechten Seite sichtbar ist, da er heraus von der äußeren Pufferbetriebsschüssel haftet. (die 50-Cent-Münze, die auf diesem Foto sichtbar ist, ist 32 Millimeter im Durchmesser.), Diese mechanisch einfache Vorrichtung erzeugt viele Mal mehr Hitze, als die Menge der elektrischen Energie, die sie verbraucht. So hat sie die Energie-Leistungsfähigkeit von 100% erheblich übersteigen. Sie ist vermutlich eine der einfachsten freien Energievorrichtungen im Bestehen. Es wurde in der Tätigkeit nachgewiesen und unterworfen Maßen von den zahlreichen Wissenschaftlern. Jedoch wurde die Massenproduktion von ihr vorsätzlich mit den Mitteln der bürokratischen Hindernisse blockiert.


#21. Verfolgung des Erfinders:

      Geschichte von d Erfindung von dies Heizung sein beid, sehr anspornen, und auch sehr traurig. Herr Davey war ein Musiker, der sich freiwillig erbot, Freiheit und sein Land als Kämpferpilot während des Weltkrieges zwei zu verteidigen. Er nahm an der Schlacht für Großbritannien teil. Kämpferflugzeuge dieser Zeit hatten Propeller und Maschinen, die während der Akrobatik von Luftschlachten die Piloten Kabine bei verschiedenen Frequenzen vibrieren ließen. Da empfindlicher Musikerherr Davey, das, das dort beachtet wurde, solch eine Frequenz den Motor und der summende Propeller war, als von der Flugzeugkabine und von seines Körpers in eine Resonanz erhielten. Bei dieser einzigartigen Resonanzfrequenz erfuhr er immer einen Zufluß der Hitze in seiner Flugzeugkabine. Er wußte nicht noch, das in der Zukunft, die dieses Phänomen in den Ultraschallwaffesystemen für wirkungsvolle und unentdeckte Tötung der Leute verwendet wird. Aber er entschied zu prüfen, ob das gleiche Phänomen erscheinen soll, wenn eine Metallhemisphäre, die seine Versuchskabine simuliert, in Wasser versenkt wird und in eine Resonanzfrequenz aufgeregt wird. So fand er zwei Oberseiten von den alten Fahrradglocken, ihnen zusammen verbunden, abgestimmt eine von ihnen zu 50 Hz der Frequenz, angebrachte Elektrizitätsleitung bis jedes von ihnen, und ihnen in Wasser geworfen. Überraschend begann Wasser, extrem schnelles zu kochen. So bildete er sein erstes Heizungspatent, das auf dieser Beobachtung basierte. Dieses Patent wurde bereits 1944 registriert.
      Nachdem eine Herorückkehr vom Krieg, er eine Vorrichtung hatte, die wiederholt zu jeder prüfte, das ihn maß, daß er die Leistungsfähigkeit 100%, hat entscheidend zu übersteigen. Dieses verwirklichend, glaubte er, daß die Welt zum pounce auf der Gelegenheit der Produktion und des Gebrauches von diesem technischen Wunder geht. Schließlich sind Leute von den Erklärungen über offensichtliche Einsparung auf Energie, Betriebsmitteln, über Schutz unseres natürlichen Klimas, usw. voll. Jedoch fiel die Wirklichkeit aus, gegenüber von vollständig zu sein. Sofort nachdem es experimentell bestätigt wurde, daß die Vorrichtung unexplainably hohe Leistungsfähigkeit hat, fielen die Heizung und der Erfinder in Mißfallen der verschiedenen Anstalten, die interessiert sind, an, Elektrizität zu verkaufen und die das Monopol in elektrische Energie schützen. Im Resultat empfing diese außerordentliche Erfindung eine außerordentliche Behandlung! Nämlich Behörden taten alles in ihren Energien mißbilligen die Produktion und den Verkauf dieser Heizung in neuem Seeland. Einer von zugelassenen Tricks, die gegen diese Heizung verwendet wurden, war, daß es offiziell erklärt wurde, um "zur Gesundheit und zum Leben der Benutzer" unsicher zu sein. (beachten Sie bitte, daß praktisch jede elektrische Vorrichtung, die auf 220 Volt arbeitet, erklärtes unsicheres sein kann, wenn jemand in der Position der Berechtigung sie unten setzen möchte.), Der Reihe nach in neuem Seeland ist es unmöglich, sich die Produktion aufzunehmen und Verkauf von nichts, das wird nicht offiziell durch die Regierung genehmigt. Im Resultat kämpfte Herr Davey für fast 50 Jahre, um eine Erlaubnis für die industrielle Industrieproduktion dieser Heizung zu empfangen. Und während dieser fast 50 Jahre, wurde die Erlaubnis fortwährend zu ihm abgelehnt, egal was Forschungsresultate er bitte bei den Behörden einreichten und egal wie stark er versuchte. Aber es ist, das in Australien interessant, das ein elektrischer Krug mit einem Heizelement des Designs, das der Heizung Davey?s sehr ähnlich ist, in Massenproduktion eingesetzt wurde (dieser australische Krug vermutlich wird in dort noch sogar heute produziert). Dieser australische Krug arbeitet auf der Grundregel des elektrischen Widerstandes des Wassers (d.h. nicht telekinesis, wie die Heizung von Herrn Davey). Wässern Sie, daß er ist ein Widerstand heizt, in dem Hitze wegen des elektrischen Stromes durchfließt dieses Wasser erzeugt wird. Dieser australische Krug ist genau zur Gesundheit das gleiche "gefährliche und lebt", wie die telekinetic Heizung von Herrn Davey. Nur daß er angetroffen nicht im ähnlichen bürokratischen Widerstand Australiens, weil die Energie-Leistungsfähigkeit von ihr "Normal" ist.
      Als ich Herrn Davey zum ersten Mal 1990 traf, gefiel er noch Behörden und hatte noch eine Hoffnung, eine Erlaubnis für die Produktion seiner Heizung - trotz dieser fast 50 Jahre der verlorenen Schlachten mit Bürokraten zu empfangen. Er war gleichmäßige Vertretung zu mir ein großer Vorrat an Bestandteilen, die er erfaßte, um eine Produktion zu beginnen, sofort nachdem die Erlaubnis ihm bewilligt wird. Jedoch gab er oben die experimentelle Produktion der Forschungskopien seiner Heizung. Sogar die Heizung, die er by.himself, war dann bereits gebrochen benutzte und er hatte keinen Willen zum Reparieren sie (diese defekte Heizung wird auf dem Foto oben gezeigt). So praktisch hatte ich kein Vergnügen des Sehens seiner Heizung an der Arbeit. Jedoch läuft er aus seinem üblichen Optimismus heraus, als ich mit ihm während des letzten Mal kurz sprach, bevor ich neuem Seeland 1992 Suchvorgang meinem Brot Übersee überlassen mußte. Dann wurde er vollständig, der beraubte Wille zerstört, um und auf dem Rand eines nervösen Zusammenbruches zu leben. Seine neuesten Anklänge wurden wieder gequetscht. Er könnte nicht dann verstehen, warum, empfängt der Welt eine Energievorrichtung des Durchbruches der experimentell nachgewiesenen Leistungsfähigkeit frei anbietend, der wohl 100% übersteigt, er zurück nur scoffing, Verfolgung und bürokratisches plus zugelassene Hindernisse, die unmöglich die Produktion von dieser miraculous Vorrichtung bilden. 1998 kam ich zu neuem Seeland von meinem Brot-Suchenglobetrotting zurück. Selbstverständlich jede Zeit handhatte ich, Christchurch zu besuchen, das ich versuchte, mit Herrn Davey auch in Verbindung zu treten. Aber im Platz, in dem sein Haus vorher stand, fand ich nur einen großen Stapel der defekten hölzernen Planken, die mit defekten Ziegelsteinen gemischt wurden. Er schaute, als ob einige schwere Behälter durch sein Haus rollten. Der Reihe nach kein gleichmäßiges eine Spur von ihm. Ich war auch nicht imstande, jedermann zu lokalisieren, das wissen würde, was wirklich ihm geschah. Der Reihe nach nach 1999, während ich dieses im Unterabschnitt A4 der Monographie [1/4] erklärte, ist es nicht in meinem Schicksal ließ mich zu Christchurch wieder gehen gewesen. Jetzt wurde die des Daveys telekinetic Heizung vollständig in neuem Seeland vergessen. Es war keine jede mögliche Hilfe zu ihm, das, welches die Energie-Leistungsfähigkeit dieser Heizung auf dem miraculous Niveau vieler Male über 100% nachgewiesen wurde. Der Reihe nach bleibt das Schicksal des Erfinders selbst mir unbekannt? wenn jedermann heraus dort bewußt ist, was ihm geschah, informieren Sie mich bitte. Als ich mit Herrn Davey das letzte Mal sprach, versprach ich ihn, um die Beschreibung seine Heizung und die Geschichte seiner Lebenszeitschlachten, damit möglicherweise jemand anderes seinen Kampf von aufhebt und diese miraculous Heizung in Massenproduktion zu veröffentlichen von setzt. Auf diese Art würden seine fast 50 Jahre das Leiden und seine leuchtende Erfindung nicht von vergeudet und würden von beginnen, um für das gute unserer Zivilisation zu arbeiten. Dieses web page ist meine Erfüllung dieser alten Versprechung.

#22. Von wo diese unmoralische Verfolgung kommt:

      Zu beachten ist nicht schwierig, das, wann immer eine neue freie Energievorrichtung und Bau auf Masse erfunden wird, sofort irgendeine Art einer dunklen Kraft unleashed, die entweder diese Vorrichtung oder den Erfinder quetscht. Nur auf wichtigen Erfindungen dieses web page drei den unermeßlich, die durch diese schlechte dunkle Kraft unterdrückt werden, werden beschrieben. Weitere ähnliche Fälle werden auf dem web page newzealand.htm, und auch im Unterabschnitt A4 von Ausgabe 1 der Monographie [1/4] beschrieben. Die Tätigkeit dieser Quetschenkraft ist eine Richtlinie - keine Angelegenheit in, welchem Land eine gegebene Erfindung vollendet wird. Jemand mißbilligen hartnäckig unsere Zivilisation, um von der freien Energie zu profitieren. Es gibt zu viele Fälle so und findet in zu vielen Ländern statt, um gerade zu sein ein zusammentreffendes. Persönlich ich erkläre diese Unterdrückung der freien Energieerfindungen durch die Theorie einer unsichtbaren Besetzung von Masse durch schlechte parasitsche Geschöpfe, die extrem technisch zum Punkt vorgerückt werden, daß sie vollständig unsichtbar zu den menschlichen Augen sich bilden. Aber gleichzeitig sind sie an der Unterseite des moralischen decadency, so leben sie vom Raub anderer Zivilisationen. Diese parasitschen Geschöpfe üben eine unsichtbare Kontrolle über alles aus, das auf Masse geschieht. Ihre schlechten Tätigkeiten schließen, unter andere, den Ausgleich aller Erfindungen auf freier Energie, die Antriebsysteme, die Fliegenträger, etc. und dem Verfolgen der Erfinder mit ein, die diese Erfindungen vollendeten. Der Grund ist, daß diese Erfindungen und Erfinder helfen, Technologie der Masse zum Niveau anzuheben, daß wir in der LageSEIN können, diese normalerweise unsichtbaren schlechten Geschöpfe zu sehen. Ich beschreibe diese parasitschen Geschöpfe detaillierter auf Netzseiten ufo.htm oder ufo_proof.htm. Aber, selbst wenn man nicht meine Ansichten teilt, noch, indem es gerade die blosse Ausgabe der freien Energieerfindungen betrachtet, die merkwürdig Einfluß zurück sind, unterdrückt, oder zerstört, muß man zulassen, daß sonderbares etwas wirklich weitergeht und daß etwas oder jemand absichtlich die Entwicklung der freien Energievorrichtungen auf Masse unterdrückt.

#23. Unser Schicksal folgt der Weise, die wir Erfinder behandeln:

      Was auch immer wir und vollendet als Zivilisation und Land haben, besitzen wir wirklich dieses zu unseren Erfindern. Auch was auch immer wir in unseren Häusern und an der Arbeit haben, dieser Marken unsere Leben bequem, einfach, und zivilisiert, besitzen wir auch dieses zu ihnen. Ausserdem scheint es, ein einzigartiges Moralisches Gesetz geben, das im Universum mit der Eisenhand funktioniert, die Erfindungen fördert, indem es Länder belohnt, die ihre technische Entwicklung erleichtern, und gleichzeitig Länder, das bestraft, die ihre Erfinder unterdrücken. Ursachen dieses folgt moralische Gesetzes, die das Schicksal aller Bürger einer gegebenen Nation immer der Weise diese Bürger Festlichkeit ihre Erfinder . Aus diesem Grund benachteiligt jede Erfindung, die oder Einfluß zurück gequetscht wird, wirklich jedes einzelne von uns, sowie unsere Kinder, Enkelkinder, usw..
      Kreative Erfinder können mit Gänsen verglichen werden, die goldene Eier liegen. Die Logik erklärt uns, dem, wenn jemand eine Gans, die goldene Eier liegt, so, die hat jemand sollte es, ein gutes um ihm zu kümmern, es anzuregen, zu liegen mehr Eier ernährt, und ihm zu helfen in der schwierigen Belastung von tatsächlichem, diese Eier legend. Jedoch scheint die Wirklichkeit zu sein, daß normalerweise solche jemand diese Gans mit einem grossen Stock jagt. Wenn, trotz ständig gejagt werden, die Gans noch handhat, zu liegen ein goldenes Ei, häufig wird es für Bestrafung gekocht.

#24. Ich empfehle mich, dieses web page oder außer ihm in Ihrem Computer zu drucken!

      Sie sind sehr glücklich, wenn Sie handhatten, dieses web page zu öffnen. Es wird stark durch die gleiche dunkle Kraft sabotiert, die hartnäckig Erfinder der freien Energievorrichtungen verfolgt und die störrisch die Verbreitung der bereits vorhandenen freien Energievorrichtungen verhindert. Ursachen dieser wird dunkle Kraft, diese Öffnung irgendwie meiner Netzseiten auf freier Energie, immer durch einige merkwürdige "Übereinstimmungen" gehindert. Folglich wenn Sie so glücklich waren, daß Sie wirklich handhatten, zu öffnen und zu lesen, was ich hier schreibe, und Sie beabsichtigen, Ihre Fähigkeiten durch die tatsächliche konstruierende dieser Vorrichtungen zu prüfen, würde ich stark, daß Sie entweder dieses web page drucken, oder Sie außer ihm auf Ihrer Festplatte empfehlen . Der Grund ist, das ein folgendes Mal, das Sie nicht sein können also glücklich, und diese Seite kann möglicherweise nicht vorhanden sein, wenn Sie sie wieder betrachten möchten. So, wenn Sie sie gedruckt haben oder gespeichert auf Ihrer Festplatte, können Sie zu ihr jederzeit zurückkommen, selbst wenn alle Internet-Versionen von ihr bereits durch diese schlechte Kraft sabotiert werden.
      Wenn Sie dieses web page auf Ihre Festplatte kopieren möchten, in der Lage zuSEIN, sie zu Ihrer Freizeit später zu lesen, ist das Verfahren sehr einfach. Sie müssen tun, wie folgt:
     1. Stellen Sie ein Heft auf Ihrer Festplatte "c:" her, welches dieses web page halten soll. Für diesen Durchlauf "Windowsforscher" und stellen Sie ein neues Heft her, das "Pajak" auf Ihnen Festplatte genannt wird. Später sollen Sie dieses Heft für die Speicherung aller meiner Netzseiten benutzen, die Sie in Ihnen halten möchten besitzen Computer. Innerhalb dieses Hauptheftes nannte "Pajak", Sie müssen zwei subfolders zusätzlich verursachen, die die Abbildungen speichern sollen, die durch dieses web page benutzt werden. Es soll genannt werden "14" und "jp".
     2.Außer dem Quellenprogramm dieses web page in Ihrem Heft "Pajak". Für dieses "rechtes Klicken" auf Ihrer Maus beim Zeigen sie irgendein Textbereich dieses web page (z.B. nach rechts hier zeigend). Ein kleines Menü sollte erscheinen, das die Wahl "Ansichtquelle" haben soll. Klicken Sie an diese Menüwahl, und das Quellenprogramm von komplettem dieses web page erscheint in Ihrem Textherausgeber, der "Notizblock" genannt wird. Klicken Sie an das pull-down Menü "der Akte" von diesem "Notizblock" und wählen Sie die Wahl "außer wie...". Außer dem Quellenprogramm von Ihrem "Notizblock", der das "free_energy_de.htm" für den "Dateinamen" dieses Codes verwendet, während für "außer, beim" Zeigen auf das Heft "c:\Pajak" dieses Sie früh verursachten.
     3. Außer Abbildungen . Recht klicken Sie an jede Abbildung von diesem web page, dann wählen Sie die Wahl "außer Abbildung wie". Die meisten Abbildungen, die Sie im subfolder "14" speichern müssen, mit Ausnahme von Abbildung K8, die in subfolder "jp" gespeichert werden muß. Beachten Sie, daß jede Abbildung am unteren Bildschirmrand das subfolder anzeigt, in dem es gespeichert werden soll.
     4. Lassen Sie dieses web page in Ihrem Computer laufen. Nachdem Sie dieses web page speichern, können Sie es in Ihrem eigenen Computer, wann immer Sie wünschen, durch das einfaches Zeigen auf die Akte "free_energy_de.htm" (d.h. das mit dem Quellenprogramm dieses web page) den "Windowsforscher" für dieses Zeigen und dann das doppelte Klicken laufen lassen auf diese Akte verwendend. (Sie können diese Akte auch laufen lassen, indem Sie auf ihn mit dem Windowsforscher zeigen, und dann betätigend "kommen Sie".) herein.
     5. (Beliebig) entfernen Sie Fahnen . Geben Sie Bediener, auf denen aus den verständlichen Gründen ich alle meine Netzaufstellungsorte anzeige, einsetzen normalerweise Codes der Fahnen zum Quellenprogramm der Netzseiten frei, die auf ihnen angezeigt werden (häufig enthalten Codes dieser Fahnen ziemlich irritierende Störungen). Wenn die Fahnen Sie reizen, können Sie sie heraus vom Quellenprogramm dieses web page beliebig schneiden, nachdem Sie diesen Code in Ihrem eigenen Computer speichern. Die Fahnen ausschneiden, die Sie ihren Code kennzeichnen müssen (irgendein durch Adressen verwies, in diesen Code und im Abfahren von "HTTP://...", oder durch Fahneneinfügung..."). das Suchen der Anmerkungsart ".

#25. Freie Energie verstehen, die wir über das Phänomen von telekinesis erlernen müssen:

      Um erfolgreich zu sein, wenn wir freie Energievorrichtungen konstruieren, müssen wir erstens erlernen, wie sie arbeiten und was Grundregeln sie miteinbeziehen. Weil alle freien Energievorrichtungen auf Grundregeln der telekinetic Bewegung arbeiten, so, damit wir, um zu verstehen, wie diese Vorrichtungen arbeiten, wir erstens mehr über telekinesis erlernen müssen.
      Grundregeln der telekinetic Bewegung werden umfassend in Kapitel H von Ausgabe 4 der Monographie [1/4] beschrieben. Sie werden auch auf einigen Netzseiten, z.B. auf telekinesis_de.htm zusammengefaßt. Aber, falls diese Betriebsmittel an diesem Moment nicht erreichbar sind, werde ich die lebenswichtigsten Details über die telekinetic Bewegung hier wiederholen.

#26. Wie Arbeit Telekinesis:

      Stellen Sie vor sich, daß Sie in der LageSIND, eine Reflexion jedes möglichen Gegenstandes zu verschieben in einem Spiegel, ohne den Spiegel zu verschieben und ohne diesen Gegenstand zu verschieben. Dann vermutlich, würde die Bewegung dieser Reflexion verursachen, daß der ursprüngliche Gegenstand auch gezwungen würde, um zu bewegen. Besonders wenn Licht sich wie Schwerkraftkräfte benehmen würde. Die neue wissenschaftliche Theorie benannte das Konzept der zweipoligen Schwerkraft (the Concept of Dipolar Gravity) Zustände, diese unsere körperliche Welt ist nur die erste von zwei parallelen körperlichen Welten, die in unserem Universum bestehen. Dieses ist, weil am anderen Ende des Schwerkraftdipols, es auch eine andere körperliche Welt gibt, die die Kostenzähler-Welt genannt wird . Beide diese Welten, Mittel "unsere Welt" und die "Kostenzähler-Welt", beziehen miteinander gerades wie Gegenstände und ihre Spiegelreflexionen. Dieses bedeutet auch, daß jeder bekannte Gegenstand in zwei körperlichen Kopien besteht, jede von dem in einer unterschiedlichen Welt bleibt. (Religionen benennen diese zwei Kopien mit Namen "Körper" und "Geist" oder "Seele".), Beide Kopien des gleichen Gegenstandes werden fest zusammen mit Kräften von Schwerkraft verbunden. Folglich wenn eine Kopie verschoben wird, muß eine andere Kopie folgen. Wenn wir in der LageSIND, die Kopie (Geist) zu verschieben die in dieser anderen Welt liegt, dann wird die Bewegung dieser Kopie den körperlichen Gegenstand zwingen, um auch zu bewegen. Solche Bewegung, die in dieser anderen Welt eingeleitet wird, wird "telekinesis" genannt.
      Es gibt eine Fülle des empirischen Beweises, der bestätigt, daß die Kostenzähler-Welt definitiv besteht. Z.B. kann das Bestehen von ihm durch das Verhalten der Schwerkraftkraftlinien leicht nachgewiesen werden. Nämlich zeigt das Schwerkraftfeld einen dynamischen zweipoligen Buchstaben an, der dem des magnetischen Feldes ähnlich ist, d.h. hat es zwei Pfosten (Eingang "I" und Anschluß "O"). Aber trotz dieses zweipoligen Buchstabens, sehen wir in unsere Welt nur den ersten (Eingang "I") Pfosten des Schwerkraftfeldes. Dieses praktisch Mittel, das der zweite Pfosten des dynamischen zweipoligen Schwerkraftfeldes muß von unserer Welt verschwinden und in dieser anderer, parallele Welt auftauchen. Leider weil im normalen Zustand alle unsere Richtungen in der körperlichen Welt bleiben, sehen wir nicht, was in dieser anderen parallelen Kostenzähler-Welt geschieht. (unsere Richtungen besuchen die Kostenzähler-Welt nur während der Hypnose und während des Traums.), Es ist eine Spitze wie mit Leuteswimming in einem Meer - weil ihre Augen über dem Wasserniveau bleiben, sehen sie nicht, daß unterhalb der Oberfläche es einen gesamten Underworld gibt. Aber die Kostenzähler-Welt wird durch fast alle Religionen beschrieben - sie ist diese, in der unser Geist und Seele liegt. Ausserdem darf die sogenannte Fotographie Kirlian Gegenstände sehen, die in der Kostenzähler-Welt bestehen, aber besteht nicht in unserer Welt. Die meisten freien Bilder, die durch diese Kostenzähler-Welt bereitgestellt werden, werden während des sogenannten "Geist-Blattexperimentes" mit einer Kamera Kirlian aufgedeckt. In diesem Experiment ein Teil des Blattes wird entfernt, während das unvollständige Blatt auf die Kamera gesetzt wird. Aber die Kamera zeigt ein komplettes Blatt. In einer ähnlichen Weise zeigt eine Kamera Kirlian Bilder der amputierten Finger - Kopien, von denen noch in der Kostenzähler-Welt anwesend seien Sie. (mehr auf dem "Geist-Blatteffekt" wird erklärt in Abhandlung [7/2].)
      Das Bestehen dieser Kostenzähler-Welt wurde auch formal durch das Konzept der zweipoligen Schwerkraft durch die Untersuchung des Verhaltens des Schwerkraftfeldes nachgewiesen. (dieses Konzept stellte fest, daß Schwerkraft ein zweipoliges Feld ist, wie ein magnetisches. So muß der zweite Pfosten von Schwerkraft irgendwo gehen, da er nicht in unserer Welt - Mittel scheint, daß er in diese andere Welt. einsteigt), Für mehr Details über diesen formalen Beweis sehen Sie, daß Ausgaben 4 und 5 der Monographie [1/4] "Advanced Magnetic Devices" ("magnetische Vorrichtungen") und Ausgaben 6 und 7 der Monographie [8] Totalizm - beide downloadable für freies von dieser Web site vorrückten. Auch es gibt eine Fülle des empirischen Beweises vorhanden für interessierte Forscher, wie das "Extraktionglühen", das in der Abbildung H1 gezeigt wird (rechts), die das Bestehen der Gegenwelt prüft und auch den realen Buchstaben aller Phänomene prüft, welche durch diese Kostenzähler-Welt ausgelöst werden (wie das Phänomen der telekinetic Bewegung).
      Eine extrem interessante Tatsache, die dieses neue Konzept der zweipoligen Schwerkraft über die Kostenzähler-Welt herstellte, ist, daß praktisch jeder materielle Gegenstand, der in unserer Welt besteht, ein Duplikat in ihm haben (Religionen nennen dieses Duplikat einen "Geist" oder eine "Seele", obgleich sie verloren gehen, wenn sie erklären, was der Unterschied zwischen diesen zwei ist). um interessanter zu sein, kann dieses Duplikat mit dem Gebrauch von Fähigkeiten der Kostenzähler-Welt verschoben werden. Aber, wenn dieses Duplikat verschoben wird, muß der körperliche Gegenstand ihm folgen (Mittel, wann wir einen "Geist" oder eine "Seele" verschieben, ein "Körper" müssen ihm folgen). Diese außerordentliche Art der Bewegung, die durch "Geister" der körperlichen Gegenstände erstens verschieben vollendet wird, wird eine "telekinetic Bewegung" genannt. Es ist möglich, technische Vorrichtungen zu errichten, die solch eine Bewegung produzieren sollen. Einige solche Vorrichtungen werden in Ausgaben 10 bis 14 der Monographie [1/4] und hier auf diesem web page beschrieben. Das Interessieren ein unter diesen Vorrichtungen ist ein Raumträger, der magnocraft genannt wird, das telekinetic Bewegung für sofortige Flüge zu den entfernten Sternsystemen verwendet. Es gibt eine unterschiedliche Web site über diesen Raumträger. Dieser Aufstellungsort wird propulsion.htm. Haben Sie bitte einen Blick an ihm.

#27. Einheit von Telekinesis:

      Im Unterabschnitt H6.1 der Monographie [1/4] gibt es eine Beschreibung der telekinetic Bewegung, die illustratively erklärt, wie man dieses Phänomen angesichts des Konzeptes der zweipoligen Schwerkraft versteht. Ich veranschlage unterhalb dieser Beschreibung, weil sie ziemlich gut die Einheit Werkzeuge dieser telekinetic Bewegung veranschaulicht. Ist hier diese Preisangabe:
      Das Konzept der zweipoligen Schwerkraftpostulate, das das Universum muß aus zwei parallelen körperlichen Welten (d.h. unsere Welt und die Kostenzähler-Welt) bestehen, dessen Attribute miteinander als Attribute der Räume sind, die an den gegenüberliegenden Pfosten der magnetischen Dipole vorherschen. Diese zwei Welten werden von einander durch undurchdringliche Sperre getrennt, während bis jedes von ihnen ein gegenüberliegender Pfosten von Schwerkraft verlängert. Wegen der Natur von Schwerkraft, die erfordert, daß dieses Feld einige Blöcke der Substanzen immer verbinden muß, benehmen sich alle Schwerkraftdipole, während Arten "der Verbindung" springt, die mit einander in symmetrische Paare verbinden, alle ähnlichen Partikel der Substanzen, die an beiden Enden eines gegebenen Schwerkraftdipols vorherschen (d.h. in beiden Welten). Im Resultat für jeden Gegenstand, die in einer dieser zwei Welten bestehen, bildet das Schwerkraftfeld ein identisches Duplikat, das in der Sekunde dieser zwei Welten erscheint. Eine so der Hauptentdeckungen des Konzeptes der zweipoligen Schwerkraft, ist das Postulat, daß alle Materialgegenstände, die in unserem Satz Maßen bestehen (d.h. in unserer Welt) ihre Kostenzähler-Materialduplikate haben müssen, die im parallelen Satz von Maßen bestehen (d.h. in der Kostenzähler-Welt). Wirklich kann das Bestehen dieser Kostenzähler-Materialduplikate mit unserer anwesenden Technologie bereits abschließend nachgewiesen werden, indem man sie mit dem Gebrauch der Kameras Kirlian zeigt. Das beste Experiment, das das Bestehen der Kostenzähler-Materialduplikate prüft, ist der "Blattgeisteffekt", der von Daniela Giordano im Unterabschnitt C9 der Abhandlung [7/2] beschrieben wird. (in diesem Effekt zeigt die Kamera Kirlian die Form eines Kostenzähler-Materialduplikates eines vollständigen Blattes, selbst wenn jemand dieses Blatt zur Hälfte schneidet und an die Kamera nur eine Hälfte von ihm. setzt), Das gegenseitige Verhältnis zwischen jedem materiellen Gegenstand und seinem Kostenzähler-Materialduplikat ist eine Analogie zu einem Bild und zu seiner Spiegelreflexion oder zur Computerhardware und der Software oder zur Idee ' des Körpers ' und ' des Geistes ', der durch verschiedene Religionen gefordert wird. Ähnlich wie ein Bild und seine Spiegelreflexion, sind beide Teile eines Gegenstandes genaue Kopien ihres gegenüberliegenden Duplikates und auch ahmen genau jeder des anderen Bewegungen nach. Außerdem - der materielle Gegenstand und sein Kostenzähler-Materialduplikat - kann Einfluß von auch unabhängig genommen werden und im Raum verrückt werden. Aber wegen der Gravitationsverbindungen zwischen ihnen, unabhängig von welchem Teil zuerst ergriffen und verrückt wird, muß das andere Teil seine Bewegung genau nachahmen. Aus diesem Grund abhängig von dem der Teil eines Gegenstandes zuerst ergriffen wird und folglich zuerst im Raum verrückt, unterscheidet das neue Konzept der zweipoligen Schwerkraft zwischen zwei unterschiedlichen Arten Bewegung, d.h. die "körperliche Bewegung" und die "telekinetic Bewegung". Körperliche Bewegung tritt auf, wenn das materielle Teil eines Gegenstandes zuerst verschoben wird, während das Kostenzähler-Materialduplikat hinter es durch Kräfte der Gravitationsverbindungen gezogen wird. Der Reihe nach tritt telekinetic Bewegung auf, wenn das Kostenzähler-Materialduplikat zuerst verschoben wird, während das materielle Teil dieses Gegenstandes hinter das Kostenzähler-Materialduplikat durch Kräfte ihrer gegenseitigen Gravitationsverbindungen gezogen wird. um dieses mit einem Beispiel zu veranschaulichen, zeigt das Konzept der zweipoligen Schwerkraft, daß die telekinetic Bewegung wie das Zwingen eines Gegenstandes, um zu bewegen ist, indem sie seine Reflexion in einem Spiegel verschiebt, damit diese verlagerte Reflexion den Gegenstand veranläßt, auch zu bewegen. Selbstverständlich, damit dieses Beispiel zum Arbeiten in der Wirklichkeit, Licht sich wie Schwerkraftkräfte würde benehmen müssen. Das andere, sogar illustrativere Erklärung für die telekinetic Bewegung würde, sie zu vergleichen "verschiebende materielle Gegenstände sein, indem es ' Geister ' ihres Kostenzähler-Materials" verrückte.
      Dieses ist das Ende der Preisangabe von Kapitel H der Monographie [1/4] (und auch von Kapitel L von Monographie [8]). Obgleich diese Preisangabe das Wesentliche der telekinetic Bewegung erklärt, gibt es noch viel zu diesem Phänomen, die wegen der spärlichen Ausgabe dieses web page, ich nicht gleichmäßiges Versuchen sind, hier zu erklären. Folglich empfehle mich ich, zu Ihren Computerkopien von Ausgaben 4 und 5 von der englischen Version der Monographie [1/4] zu downloaden (schließlich ist diese Monographie hier für freies vorhanden), und dann gelesen an Ihren Freizeitkapiteln H und I dieser Monographie [1/4]. Sie sollten sein, in diesen zwei Kapiteln zu finden (H und I) Erklärungen für alle Phänomene, die Sie überhaupt verwirrten.

Extraktionglühen (Fig. H1 von [1/4]). Nachricht, die wegen der Gründe, die auf Netzseiten ufonauts.20m.com dargelegt werden und ufonauci.w.interia.pl, manchmal lebenswichtige Abbildungen können vom Erscheinen auf Netzseiten blockiert werden.  Wenn dieses geschieht, suchen Sie sie auf anderen Seiten vom Menü (z.B. auf freier Energie oder mit Text von [1/4]).

Abbildung H1 von der Monographie [1/4]. Stellen Sie auch L1 von der Monographie [8], von der Abbildung D5 von der Monographie [1e] und von der Abbildung C1 von der Monographie dar [è]. Alle diese Monographien sind kostenlos über diese Web site downloadable.
      Die oben genannte Abbildung stellt einen einzigartigen ghostly Weißglühen dar, der das "Extraktionglühen" genannt wird, das Raum um eine divining Stange umgibt, die auf Grundregeln von telekinesis verschoben wird. Solch ein ghostly weißes Extraktionglühen, zusammen mit einem Tropfen der Klimatemperatur, ist die meisten wichtigen Anzeigen der telekinetic Bewegung. Sie dürfen zwischen einer telekinetic Bewegung und einer körperlichen Bewegung unterscheiden.       An den alten Tagen wurde solch ein ghostly Weißglühen betrachtet, "supernatural" zu sein, weil er von den merkwürdigen Vorrichtungen und von den merkwürdigen Geschöpfen gebildet wurde, die an den alten Tagen betrachtet, dem Realm "der Teufel", "der Engel" oder "der Götter" zu gehören bevölkeren. Momentan wissen wir, daß diese Art des weißen, ghostly Lichtes durch die extraterrestrial Träger produziert wird, die populär als UFOs bekannt sind, daß auf Grundregeln der telekinetic Bewegung angetrieben werden. Beschreibungen und technische Details von UFOs, das Sie in Kapiteln O bis W der Monographie [1/4] finden können und auch über die Web site ufo.htm.

If you prefer to read in English
click on the flag below

(wenn Sie es vorziehen, englisches innen zu lesen klicken Sie an die englische Markierungsfahne)


The flag
Datum des Beginnens dieses web page: Mai 25 2003.
Das neueste Update dieser Seite: Dezember 12 2012
(überprüfen sie innen "Menü 3", ob es sogar ein neueres update gibt).